Erster Titel im Sack
25. Juni 2017
FINA PRESS RELEASE 45/2017
26. Juni 2017
Alle anzeigen

U17 Mädels gewinnen Bronze auf der DM

Am vergangenen Wochenende fand die U17 Deutsche Meisterschaft der Frauen im Aquadome am Waldsee statt. Nach der gewonnenen NRW Meisterschaft, freuten sich unsere Mädels auf die Spiele, gegen die besten Mannschaften aus Deutschland.

Im ersten Spiel wartete das Team aus Heidelberg auf unsere Mädels. Durch eine gute Mannschaftsleistung gewann man das Spiel mit 9:5.

Das nächste Spiel war auch gleich das NRW-DERBY gegen Bochum. Trotz des recht knappen Ergebnisses am Ende, war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Endergebnis 11:9 .

Im vorletzten Spiel gegen Hamburg ging es also schon um die Silbermedaille. Sonntags früh um 10:30 Uhr wurden unsere Mädels gefordert. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zur Halbzeit führte man knapp mit 5:4. Auch in der zweiten Hälfte verlief das Spiel stets spannend. Leider hatten unsere Mädels am Ende knapp das Nachsehen und mussten den Sieg mit 8:9 an den Hamburger TB abgeben.

Die Meisterschaft war schon fast entschieden, als man in das letzte Spiel gegen den Favoriten SC Chemnitz ging. Die Enttäuschung aus dem Spiel gegen Hamburg war den Mädels etwas anzumerken. Das Team von Claudia Blomenkamp fand von Anfang an nicht ins Spiel und lag zur Halbzeit mit 1:8 zurück. Nele Baumbach erzielte den einzigen Treffer zur Pause. Auch im weiteren Spielverlauf zogen die Chemnitzerinnen weiter davon. Chemnitz gewann am Ende deutlich mit 3:14 und ist damit Deutscher Meister!

Am Ende hat man aber mit der Bronzemedaille das vorgegebene Ziel von Blomenkamp erreicht.

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft! „Ärgerlich ist die Niederlage gegen Hamburg, da war mehr drin und auch der zweite Platz war definitiv möglich. Es haben vor der Meisterschaft einige Mädels von Düsseldorf nach Hamburg gewechselt und so haben sie sich verstärkt. Mit dem 3. können die Mädels aber zufrieden sein. Sie haben alles gegen und eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt. Bis zur letzten Minute haben sie sich nicht hängen gelassen.“ so eine zufriedene Claudia Blomenkamp.“

Das Team: Laura Meyring, Sophia Schwartz, Emilia Kocks, Sinia Plotz, Greta Tadday, Rafaela Stavroglou, Manon Plotz, Maria Ahlers, Nele Baumbach, Leonie Hörnemann, Sarah Nöchel, Hannah Dunkel, Caro Vollmer, Hannah David

Trainerinnen: Claudia Blomenkamp und Claudia Kern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.