TKJ-Wasserballerinnen kämpfen um Bezirkspokal
22. September 2016
Verwirrspiel um deutsche Weltliga- Teilnahme
25. September 2016
Alle anzeigen

„Black Pearls“ zu Gast in Prag

Chemnitzer Frauen beim EU NationsClub Cup im Einsatz

Von Wolfgang Philipps

Was den Mittelmeerstaaten der COMEN-Cup ist, ist den Wasserballteams aus dem Nordwesten Europas seit Kurzem der EU Nations Cup. Am kommenden Wochenende reisen die Frauen des deutschen Vizemeisters SC Chemnitz nach Prag (Tschechische Republik) als Teilnehmer des „EU Nations Club Cup“ zu dem Vereinswettbewerb dieser Veranstaltungsserie, die der Förderung des internationalen Wasserballsports gute Dienste leistet.

Die „Black Pearls“ starten an der Moldau überwiegend mit Junioren-Spielerinnen und treffen dort in der Frauenkonkurrenz auf mit dem oftmaligen schwedischen Titelträger Järfälla Simsällskap aus Schweden, den britischen Meisterschaftdritten City of Coventry und den tschechischen Vizemeister Stepp Prag als Gastgeber auf drei Teams, die in der Vergangenheit bereits Europapokalerfahrung sammeln konnten.

Gespielt wird in der tschechischen Hauptstadt wie gewohnt im großen Außenbecken des Podoli-Schwimmkomplexes, das regelmäßig als Austragungsort internationaler Veranstaltungen fungiert. Das teilweise neuformierte Chemnitzer Team reist bereits am heutigen Freitag zuvor nach Strakonice, um dort im Sparring mit dem aktuellen tschechischen Titelträger für den Wettbewerb und die neue Saison zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.