DSV-Vorrunden mit neuem Spielmodus
17. September 2016
Ergebnisse der U15-Vorrunden
18. September 2016
Alle anzeigen

Weit enteilte Großmächte…

Klare Niederlage im Platzierungsduell gegen Russland

Von Wolfgang Philipps

Deutschlands U19-Junioren mussten sich bei den Europameisterschaften in Den Haag (Niederlande) nach der klar verpassten Halbfinalteilnahme nun auch in den Platzierungsspielen deutlich mit 1:17 (0:4, 0:4, 1:4, 0:5) gegen Russland geschlagen geben und damit eine Vorentscheidung um die Qualifikation für die die U20-Weltmeisterschaft verpasst. Die Mannschaft von Trainer Milos Sekulic (Krefeld) spielt heute früh um 9 Uhr gegen Serbien (8:13-Niederlage gegen Ungarn) um Rang sieben in der Gesamtwertung und das definitive WM-Ticket.

Die Lücke zur Spitze im europäischen Frauenwasserball bleibt indessen weiterhin groß: Zwar befindet sich die deutsche Mannschaft bei den 16-Nationen-Turnier in der niederländischen Residenzstadt weiter im Plansoll, doch nach dem 3:18 im Vorrundenduell gegen Griechenland und der 7:22-Niederlage im gestrigen Viertelfinalspiel gegen Italien fiel vor Ort auch der dritte Vergleich mit einer der sechs aktuellen (und derzeit weit enteilten) Topnationen des Kontients insgesamt ernüchternd aus.

Hatte es am Vortag immerhin noch sieben deutsche Treffer gegeben, mussten Mannschaft und Fans trotz einer ganzen Anzahl von Überzahlchancen heute lange warten: Das einzige DSV-Tor der Partie fiel 46 Sekunden vor dem Ende des dritten Spielfeldes beim Stande von 0:11 durch Linkshänderin Belén Vosseberg. Die Uerdingern ist damit zugleich die einzige deutsche Spielerin, die sich hier in Den Haag bei bisher allen Partien in die Trefferliste ihres Teams eintragen konnte.

U19-Europameisterschaften weiblich 2016 in Den Haag (Niederlande)

Plazierungsspiele Ränge 5 bis 8

Russland – Deutschland 17:1 (4:0, 4:0, 4:1, 5:0)

Deutschland: Lotte Hurrelmann – Belén Vosseberg 1, Meike Weber, Sophie Hoppe, Ira Deike, Sophia Eggert, Jamie Verebelyi, Aylin Fry, Lilian Adamski, Nadine Hartwig, Lara Kostruba, Lynn Krukenberg und Leonie Prinz. Trainer: Milos Sekulic

Persönliche Fehler: 7/10

Resultate Tag 8

Sonnabend, den 17. September 2016
11:30 Israel – Slowakei 11:13 – Spiel um Platz 11
13:00 Großbritannien – Kroatien 7:5 – Spiel um Platz 9
14:30 Serbien – Ungarn 8:13 – Plätze 5/8
16:00 Russland – Deutschland 17:1 – Plätze 5/8
17:30 Griechenland – Niederlande 5:7 – Halbfinale
19:00 Spanien – Italien 9:8 – Halbfinale

3 Comments

  1. real estate sagt:

    … [Trackback]

    […] Information on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/09/18/weit-enteilte-grossmaechte/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Information to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/09/18/weit-enteilte-grossmaechte/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/09/18/weit-enteilte-grossmaechte/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.