Viertelfinaltraum zerplatzt
15. September 2016
DWL-Neuzugang für den DSV98: Marko Ninkov
15. September 2016
Alle anzeigen

SSVE-Spieler Konstantinos Sopiadis bei der EM

U19-Jugend-EM in Alphen (NED) mit dem 18jährigen Centerverteidiger

Esslingen – Nicht nur in der A-Nationalmannschaft sind die Wasserballer des SSV Esslingen mit Spielern vertreten, dank der guten Jugendarbeit sind auch immer wieder junge Talente in den Nachwuchsteams des Deutschen Schwimm Verbandes im Einsatz. So zur Zeit der 18jährige Konstantinos Sopiadis, der Esslingens Farben bei der U19-EM in Alphen vertritt.

Konstantinos Sopiadis sieht man seine Zielstrebigkeit an: der Gymnasiast ist ein Modellathlet wie er im Buche steht. Gerade im letzten Jahr machte er noch einmal einen großen Sprung, was seine Entwicklung im Wasserballsport angeht. Man merkt ihm an, dass er mehr möchte und auch dafür bereit ist, etwas zu geben. Und bis zur Nominierung in den Nationalkader war gewiss einiges gefordert. Turniere in Serbien und Ungarn, dazu Trainingsspiele in Holland und Deutschland forderten einiges an Zeit und Kraft. Doch vor allem die langen Lehrgänge über mehrere Tage brachten die jungen Sportler immer wieder an ihre Grenzen. Bei einer solchen mehrmonatigen Vorbereitung ist es nichts Überraschendes, dass man auch einmal pausieren muss, allerdings waren es bei Konstantinos Sopiadis lediglich einige Tage, an denen er aufgrund einer Augenverletzung zumindest kürzertreten musste. Doch schon bald ging es mit einer Schwimmbrille ausgestattet wieder ins Becken.

Die Schinderei hat sich für den Esslinger gelohnt, er wurde schließlich von Bundestrainer André Laube in den EM-Kader berufen. Damit war das erste Ziel erreicht. Das von der Mannschaft auserkorene Ziel wurde bei der bereits laufenden Europameisterschaft in den Niederlanden dagegen bereits verpasst. Das U19-Team wollte ins Viertelfinale, um so die Qualifikation für die U20-Weltmeisterschaften im kommenden Jahr zu schaffen. Doch nach Niederlagen gegen Serbien und Italien sowie einem Sieg gegen die Türkei in der Gruppenphase gab es im entscheidenden Spiel um den Viertelfinaleinzug gegen Gastgeber Holland eine 6:10-Niederlage. Nun kämpft das deutsche Team um die Plätze 9-12.

Die Esslinger Wasserballer freuen sich auf die Rückkehr ihres jungen Centerverteidigers, der dank seiner Leistungsentwicklung bereits eine wichtige Rolle in der Bundesligamannschaft des Vereins spielt, gerade auch mit Blick auf die Zukunft.

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Info to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/09/15/ssve-spieler-konstantinos-sopiadis-bei-der-em/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Information on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/09/15/ssve-spieler-konstantinos-sopiadis-bei-der-em/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.