U19-Juniorinnen auf großer Tour
6. August 2016
Brasilien düpiert, Griechenland und Italien zittern
7. August 2016
Alle anzeigen

Reibel auf dem Weg zur EM mit deutscher U19-Auswahl

U19 Bundestrainer Andre Laube hat 17 Aktive aus 10 Vereinen zum nächsten Lehrgang in Hannover eingeladen. Darunter ist erneut auch unser Bundesligaspieler Ben Reibel. In Hannover wird das Team vom 05.08-09.08 zunächst alleine trainieren, ehe dann vom 10.08-14.08 die Mannschaft der Niederlande zu Gast sein wird. Derzeit laboriert Reibel noch an einer Schulterverletzung. Bei einer MRT-Untersuchung wurden zwei Sehnenentzündungen unter dem Schulterdach diagnostiziert. Am kommenden Dienstag reist er kurzfristig nach Essen, um bei einer weiteren Untersuchung schlimmere Verletzungen ausschließen zu können. Im Folgenden hat Reibel uns seine Ziele für die EM in Alphen (Niederlande) und generell persönliche Ziele mitgeteilt:

„Primäres Ziel für mich ist es erstmal meine Verletzung auszukurieren. Wenn bei der Diagnose nichts Weiteres festgestellt wird, sollte die Verletzung mit Physiotherapie bis zur EM auskuriert sein. Bei der EM haben wir die vermeintlich stärkste Gruppe mit Italien, Serbien und der Türkei erwischt. Mit einem Sieg gegen die Türkei, wollen wir versuchen die beiden Favoriten zu ärgern und wenn möglich zu schlagen. Hauptziel ist es, sich für die WM in Australien zu qualifizieren. Ich persönlich möchte mich aber nicht mit dem dafür benötigten 7. Platz zufrieden stellen, sondern wenn möglich eine Medaille abräumen.“

Der SV Bayer 08 wünscht Ben Reibel auf seinem Weg nach Alpen viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.