DSV-Nachwuchs zahlt Lehrgeld
5. August 2016
U19-Juniorinnen auf großer Tour
6. August 2016
Alle anzeigen

Waspo 98 mit Dreierrunde zum Europapokalstart

Duisburg zum Auftakt spielfrei, Spandau mit „Wild Card“

Von Wolfgang Philipps

Zum diesjährigen Auftakt der Champions League reist der DWL-Dritte Waspo 98 Hannover zu einem Dreierturnier nach Budapest (Ungarn) und trifft dort vom 30. September bis zum 2. Oktober neben dem spielstarken Gastgeber OSC Budapest auf den niederländischen Vizemeister ZPB Barendrecht. Vizemeister ASC Duisburg hat in der ersten Runde genäß Reglement spielfrei. Meister Wasserfreunde Spandau 04 kann für die vierte Spielzeit in Folge mit einer der insgesamt acht „Wild Cards“ planen und steigt erst in der prestigeträchtigen Hauptrunde in das Geschehen ein.

Zum Einzug in die Qualifikationsrunde II muss die Waspo98-Sieben zumindest Platz zwei erreichen. Die Partie gegen den Gastgeber und letztjährigen Hauptrundenteilnehmer OSC Budapest gilt für das teilweise neuformierte Team allerdings als ein erster Härtetest und ist zugleich ein Wiedersehen: 2015 trennten sich beide Teams zum Auftakt im georgischen Tiflis 7:7-Unentschieden. Vor zwei Jahren hat der Klub aus dem Lande des Rekordolympiasiegers vo heimischer Kulisse beim damaligen Zweitrundenturnier unter anderem den deutschen Vizemeister ASC Duisburg ausgeschaltet. ZPB Barendrecht zählt zu den bekanntesten Wasserballvereinen in den Niederlanden, ist allerdings erstmals nach längerer internationaler Pause wieder in einem Europapokalwettwerb am Start.

Champions League 2016/2017

Auslosung Qualifikationsrunde I

Gruppe A in Oradea (Rumänien)
VK Mornar Split (CRO)
Galatasaray Istanbul (TUR)
CSM Oradea (ROU)
Utrechtse ZSC (NED)

Gruppe B in Budapest (Ungarn)
OSC Budapest (HUN)
Waspo 98 Hannover 98 (GER)
ZPB Barendrecht (NED)

Group C in Gzira (Malta)
PVK Jadran Herceg Nov (MNE)
Steaua Bukarest (ROU)
Valletta (MLT)
KS Arkonia Stettin (POL)

Gruppe D in Porto (Portugal)
BPM Sport Management Verona (ITA)
ENKA Sport Club (TUR)
Sintez Kasan (RUS)
Clube Fluvial Portuense (POR)

Direkt qualifiziert für Runde II

VK Primorje Rijeka (CRO), ASC Duisburg (GER), Vouliagemeni NC (GRE), CN Marseille (FRA), Egeri VK (HUN), AN Brescia (ITA), Roter Stern Belgrad (SRB) und CN Sabadell (ESP)

Für die Hauptrunde gesetzt („Wild Card“)

Jug Dubrovnik (CRO), Wasserfreunde Spandau 04 (GER), Olympiacos Piräus (GRE), Olympic Nizza Natation (FRA), Szolnoki VSC (HUN), Pro Recco (ITA), Partizan Belgrad (SRB) und CN Atletic-Barceloneta (ESP)

4 Comments

  1. careprost effect on blood pressure

    WordPress › Fehler

  2. Viagra Doctissimo Site Recommande

  3. … [Trackback]

    […] Read More Information here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/08/05/waspo-98-mit-dreierrunde-zum-europapokalstart/ […]

  4. … [Trackback]

    […] Read More Information here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/08/05/waspo-98-mit-dreierrunde-zum-europapokalstart/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.