Weidens Jüngsten auf Platz drei
14. Juli 2016
Skibba und Allerheiligen im Ehrenportal des niedersächsischen Sports
14. Juli 2016
Alle anzeigen

22. Allianz-Vorsatz-Pokal im Schätzlerbad

Traditionell internationales Teilnehmerfeld

(prg) Es ist das traditionsreichste und konstanteste Turnier der Wasserballer des SV Weiden: Seit 1995 trägt der Schwimmverein jährlich, gemeinsam mit dem Bayerischen Schwimmverband, ein Kinderturnier für die U13-Jugend aus. Am kommenden Wochenende kommt es bereits zur 22. Auflage des Turniers, das zum 15. Mal um den
Allianz-Vorsatz-Pokal ausgespielt werden wird.

Der Gastgeber SV Weiden steht mit sieben Turniersiegen auf der Spitze der „ewigen“ Turnierrangliste. Der Verfolger und Stammgast SV Würzburg 05, der vier Turniersiege auf dem Konto hat, ist auch diesmal mit von der Partie, neben dem dritten Bayerischen Vertreter 1.FCN Schwimmen und den Gästen aus Weißrussland (ZOR Brest) und Tschechien (KVS Pilsen und Asten Johnson Strakonice). Der Gastgeber und die Weißrussen aus Brest stellen sogar jeweils zwei Mannschaften an Start, was ein Turniermodus in zwei Vorrundengruppen ermöglicht.

Der SV Weiden ist dabei als Bayerischer Meister sicherlich nicht ganz ohne Chancen, möchte sich jedoch nicht unnötig unter Druck setzen, zumal die Weißrussen, nach ihrem Sieg im Debüt vorm letzten Jahr, wieder stark einzuschätzen sind. Die Mannschaft um den Trainer Alex Schäfer zeigte eine recht überzeugende Leistung bei den Bayerischen Titelkämpfen. Bei der Süddeutschen Meisterschaft, vor einer Woche in Pforzheim, hat sich dagegen gezeigt, dass die Erfolge in Bayern manchmal trügerisch sind. Dort verpasste die SV-Mannschaft den Sprung aufs Podest und belegte am Ende den vierten Rang.

Die Bayerischen Vertreter können sich sehr gut und wissen, was sie von sich zu fürchten haben. Diesmal meldeten wieder zwei Teams auch Tschechien, die traditionell für ein internationales Flair sorgten und im Jugendbereich immer stark einzuschätzen sind. Nicht ganz unbekannt, denn zum zweiten Mal, meldete die Mannschaft aus Weißrussland ZOR Brest. Durch alte Kontakte des Weidener Trainers Alex Schäfer (der selbst aus Minsk in Weißrussland auf die Welt kam und Wasserball lernte) kam die Verbindung damals zustande. Die Verantwortlichen freuen sich auf internationales Teilnehmerfeld und 20 hoffentlich spannende Spiele. Um die Attraktivität des Turniers zu steigern und bessere Trainingseffekte für die teilnehmende Mannschaften zu erzielen, wurde neben der Hauptrunde in zwei Gruppen eine Finalrunde eingeplant und darüber hinaus pflegten die Organisatoren ein Freundschaftsspiel zwischen der Bayerischen U13-Auswahl und der Weißrussischen Mannschaft in den Spielplan ein. Die Wetterprognosen sind für die Tage vorsichtig optimistisch, sodass einer gelungenen Veranstaltung nichts im Wege zu stehen scheint. Das Sportbecken wird während der Turnierzeit zum teil gesperrt, es bleiben jedoch 3 Bahnen in voller Länge und Rest zur Hälfte für die Öffentlichkeit frei.

Spielplan

Samstag, den 16.07.16

11,00 bis 15,00 Uhr Vorrundenspiele, Teil I

15,30 Uhr Bayernauswahl gegen ZOR Brest

17,00 bis 19,00 Uhr Vorrundenspiele, Teil II

Sonntag, den 19.07.15

09,30 bis 12,00 Uhr Zwischenrunde

12,30 bis 15,15 Uhr Finalrunde

2 Comments

  1. Texas Guns sagt:

    … [Trackback]

    […] Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/07/14/22-allianz-vorsatz-pokal-im-schaetzlerbad/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Find More here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/07/14/22-allianz-vorsatz-pokal-im-schaetzlerbad/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.