U17-Bundesliga: ASCD-Jungs holen die Bronzemedaille an den Barbarasee!

Bayer Männer spielen ab Mittwoch um Bronze
13. Juni 2016
SSVE auf Platz 7 – Turnier mit Wetterkapriolen
13. Juni 2016
Alle anzeigen

U17-Bundesliga: ASCD-Jungs holen die Bronzemedaille an den Barbarasee!

ASC Duisburg vs. SG Neukölln Berlin 11:7

Nach einer langen und anstrengenden Saison konnten unsere U17-Jungs sich im entscheidenden Spiel um Platz 3 gegen die SG Neukölln Berlin durchsetzen. Somit holt sich die jüngste Mannschaft der diesjährigen Bundesligasaison, die verdiente Bronzemedaille.

Dabei lief das Spiel zu Beginn so gar nicht nach dem Geschmack der vielen Zuschauer. Nach einfachen Fehlern stand es bereits nach nur 6 Minuten 0:3 aus Duisburger Sicht, bevor Freddy Rott den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen konnte. Mit diesem Ergebnis endete auch das erste Viertel.

Zu allem Überfluss erhielt auch noch der Duisburger Kapitän und Centerverteidiger Bela Basso schon im ersten Spielabschnitt 2 persönliche Fehler. Der Duisburger Trainer Frank Lerner strukturierte sein Team in der Abwehr um. Bela Basso wurde damit entlastet und erhielt mehr Freiräume, um das Spiel nach vorne gut aufzubauen. Mark Gansen, jüngster Spieler im Team rückte ins Abwehrzentrum und machte einen tollen Job!

Jetzt lief es! Das zweite Viertel konnten unsere Jungs nach Treffern von Freddy Rott (2), Florian Gromann und Marlo Guth mit 4:1 gewinnen. So kam es zum Halbzeitstand von 5:4 für die Amateure. Die Aktivposten im Neuköllner Spiel, Niklas Braatz und Tarek Chiru konnten immer mehr kontrolliert werden. Den Rest, erledigte ein toll aufgelegter Duisburger Torwart Marius Neuens.

Nach der Halbzeit sollte das Tempo hochgehalten werden und vor allem weiterhin kontrolliert gespielt werden. Genau das setzten die Jungs dann auch um. Tor um Tor konnte geschossen werden und die Verteidigung stand sehr sicher. Der Lohn: Mit 5:1 konnte das dritte Viertel gewonnen werden. Die Zuschauer und unsere komplett anwesende I. Mannschaft beklatschten schöne Spielzüge und tolle Tore.

Beim Spielstand von 10:5 ging es also in das letzte Viertel. Ein sehr komfortabler Vorsprung den es zu verteidigen galt. In den letzten 8 Minuten ließen die Amateure nichts mehr anbrennen. Alle Spieler erhielten ihre Einsatzzeiten. Auch unser zweiter Torwart „Koko“ Kerpenisan konnte sich mit zwei tollen Paraden in Szene setzen.

Endstand 11:7 für den ASCD und Platz drei der besten U17-Teams in Deutschland!

Der Trainer Frank Lerner: „Ich bin super glücklich, dass sich meine Jungs heute für eine tolle Saison selber belohnen konnten. Der dritte Platz ist mehr als alle Beteiligten innerhalb und außerhalb unseres Vereins sich erhofft hatten. Eine unheimlich hohe Trainingsdisziplin meiner Jungs, ihre Einsätze in der U19 und in der II. Bundesliga West, haben wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen. Das gute Zusammenspiel des gesamten Trainerteams tat sin übriges.

Ein ganz dickes Dankeschön an unsere immer fleißigen und professionellen Helfer im Hintergrund, meine Betreuerin Lisa Meyering, unsere Jugendwasserballwartin Heike Möller, unsere Wasserballwartin Sabine Grohs, natürlich unseren 1. Vorsitzenden Axel Garnatz und natürlich die Damen unserer Geschäftsstelle! Ohne diese tolle Struktur und Arbeit im Hintergrund, wären solche Leistungen und Erfolge, die zum Unterbau unserer 1. Mannschaft beitragen, unmöglich.

Und ganz wichtig: die Jungs sind stolz die Vereinsfarben des ASCD tragen zu dürfen und haben bundesweit mit dieser Saison weitere Anerkennung für unseren Verein erworben. Ein sportliches und freundschaftliches Lob auch an die SG Neukölln, die in dieser Saison ein harter aber immer fairer Gegner war.“

Nach dem obligatorischen Trainderbad traf sich die Mannschaft mit ihren Freunden und Angehörigen noch zu einem kleinen Umtrunk vor unserem See. Mit dabei waren unsere Gäste aus Neukölln, mit denen sich seit vielen Jahren eine immer fester werdende Freundschaft entwickelt hat. Trainer und Betreuer, Spieler beider Mannschaften sowie Eltern und Freunde standen beisammen und beendetet so harmonisch die sportliche U17 Bundesligasaison 2015/16.

Für den Amateur kämpften am Samstag um die Bronzemedaille:

Marius Neuens (1-25), Bela Basso (1), Moritz Schmidt, Ben Retzlaff, Florian Gromann (1), Hayden Halett, Vitor Pavicc-Capucho (2), Marlo Guth (1), Freddy Rott (5), Patrick Meyering, Dzenis Smajc, Mark Gansen(1), Koko Kerpenisan (25-32)

Weiterhin im U17 Bundesligakader und am Erfolg beteiligt: Fynn Gerstung, Florian Lerner, Aaron Zuppke und Tobias Schnell

Trainer: Frank Lerner Betreuerin: Lisa Meyering

Der Verein gratuliert der Mannschaft und dem Trainer zu einer grandiosen Saison mit einem noch besseren Ergebnis! Es ist ein Zeichen unserer guten Jugendarbeit und ein gutes Zeichen für die Zukunft des Amateur-Schwimm-Club Duisburg!

Bild Zalton Leskovar

5 Comments

  1. Получить ссылку на гидру и спокойно покупать возможно на страничках этого проекта. В интернете очень часто возможно натолкнуться на мошенников и потерять свои личные деньги. Именно поэтому для Вашей защищенности мы изготовили данный интернет-портал на котором Вы стабильно сможете получить вход к магазину торговой площадки hydra ссылка. Для совершения покупок на трейдерской платформе гидра наш портал каждый день посещает масса абонентов, для получения действующей рабочей ссылки, надо надавить на кнопку раскрыть и надежно покупать, а если Вы впервые зашли на ресурс перед покупкой изделия нужно зарегистрироваться и дополнить баланс. Ваша собственная безопасность наша основная задача, которую мы с гордостью выполняем.

  2. Seriously tons of beneficial material.. https://withoutshort.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.