Schützenfest zum Malta-Abschluss
8. Mai 2016
Pokal-Silber für U15!
9. Mai 2016
Alle anzeigen

Schlechter Start in die Play- Down Serie

Krefeld verliert erstes Spiel in Weiden deutlich mit 15:8

Zu Gast in Weiden begann die Partie mit einer unerwarteten Überraschung für die Mannschaft von Thomas Huber. Das Spiel fand entgegen den Erwartungen und den wetterlichen Bedingungen nicht im Freibad statt. Stattdessen spielte man im Hallenbad der Thermenwelt in Weiden.
Für die beiden Teams geht es in dieser best-of-three Serie um den Klassenerhalt in der B-Gruppe der Bundesliga und bot somit Ansporn zu Bestleistungen. Der Verlierer der Runde muss dann in eine weitere best-of-five Serie gegen den Verlierer der parallel laufenden ersten Play-Down Spiele ins Wasser.
Das Spiel war von vielen Strafzeiten geprägt (insgesamt 28) und die SVK versäumte es im gesamten Spielverlauf, das Spiel an sich zu reißen, und somit blieb das 0:1 durch István Keresztes die einzige Führung für die Seidenstädter.
Mit Ausnahme des 3. Viertels konnte die Heimmannschaft aus Weiden jeden einzelnen Abschnitt für sich entscheiden und so steht am Ende ein unerwartet deutliches Resultat von 15: 8 für Weiden zu Buche.
Pressesprecher Luca Vulmahn bewertet das Ergebnis noch nicht zu hoch: „die Spiele in der Weidener Thermenwelt sind gewohnheitsmäßig nicht einfach. Auf dem kleinen Feld haben sich bereits viele andere Teams die Zähne an den Weidenern ausgebissen. Unser Team ist allerdings noch guter Dinge den Klassenerhalt vor heimischer Kulisse zu sichern. Wir werden alle Kräfte in die Waagschale werfen, um eine weitere Play-Down Runde zu vermeiden!“
Um den Abstieg in die Zweitklassigkeit zu vermeiden muss die SVK nun die beiden anstehenden Heimspiele gewinnen und wird sich in der recht langen Pause zwischen den Spielen darauf vorbereiten, eine siegbringende Leistung abzurufen. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft am Spieltagswochenende 20./21.05 auf eine gute und stimmungsvolle Kulisse im vereinseigenen Freibad an der Palmstraße in Krefeld bauen kann um den Serienrückstand aufzuholen.

SV Weiden 1921 – SV Krefeld 1972 15:8 (3:1, 5:4, 1:1, 6:2)
Krefelder Torschützen:
Istvan Keresztes (4 Tore), Jan- Willem Slaghuis (3 Tore) und Robert Glüder (1 Tor)

Bericht von Christopher Rott

4 Comments

  1. benubBreednum sagt:

    zithromax for sinus infection dose
    [url=https://azithromycinx250.com/#]zithromax for sinus infection dose[/url]

  2. … [Trackback]

    […] Read More on on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/05/08/schlechter-start-in-die-play-down-serie/ […]

  3. MichaelNug sagt:

    buy cialis usa [url=https://cialiswithdapoxetine.com/#]cialis coupon[/url]

  4. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/05/08/schlechter-start-in-die-play-down-serie/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.