Mit neuen Gesichtern nach Gouda
4. März 2016
SVV Plauen geht gestärkt in die bevorstehende Revanche gegen Uerdingen
4. März 2016
Alle anzeigen

Schlussspurt in der Hauptrunde

Weiden mit Chancen auf Platz fünf

(prg) Die alles entscheidende Phase der Deutschen Wasserball-Liga ist zwar noch zeitlang hin, die Platzierungen in der Hauptrunde, die jetzt in die Schlussphase geht, können sich jedoch richtungweisend auf den weiteren Verlauf auswirken. Die Weidener Wasserballer liebäugeln immer noch mit dem fünften Tabellenrang, der für die Play-Downs eine aussichtsreiche Position mit sich brächte, um den Saisonziel Klasserhalt erreichen zu können. Dafür müssen die Oberpfälzer mindestens ihre zwei verbleibenden Heimspiele in der Hauptrunde gewinnen, das vorletzte geht am kommenden Samstag ab 17,00 Uhr über die Bühne. Zu Gast in der Thermenwelt wird der starke Aufsteiger (derzeit vierter in der Tabelle) Duisburger SV98 erwartet.

Der Aufsteiger von Niederrhein startete euphorisch und sehr erfolgreich in die neue Bundesligasaison, gewann seine ersten drei Spiele und platzierte sich prompt in den ersten Spieltagen an die Tabellenspitze der Gruppe B. Auch wenn die Mannen um den polnischen Trainer Marek Debski in den letzten Spieltagen ein bisschen federn ließen und aktuell direkt vor den Weidenern, auf dem vierten Tabellenplatz liegen, sind sie immer noch ein sehr schwieriger Gegner für die Oberpfälzer. Ein Sieg gegen die Duisburger würde, aufgrund der Tordifferenz zwar noch keinen Platz für die Max-Reger-Städter bringen, wäre auch enorm wichtig im Kampf um den neuralgischen fünften Rang, der am Ende wohl zwischen Weiden, Neustadt/Weinstraße und wahrscheinlich Duisburg ausgespielt werden wird. Die Wodarz-Schützlinge gehen sicher nicht als Favoriten in diese Partie, dennoch dürfen sie aufgrund der Ergebnisse in der Thermenwelt den Anspruch auf einen Sieg äußern, denn sie sind in heimischen Gewässern bis dato noch unbesiegt. Sogar der Spitzereiter OSC Potsdam verlor die Partie in Weiden, der dritte in der Tabelle SC Wedding Berlin kam dagegen nicht über den Remis in der Thermenwelt hinaus. Dadurch dürfen die Westdeutschen entsprechend vorgewarnt sein und werden sich sicherlich einiges einfallen lassen, um als erste in dieser Saison den SV Weiden zuhause bezwingen zu können.

Das Weidener Team dürfte am Samstag komplett auftreten und hoffentlich auch im vollen Umfang seiner Kräfte, nachdem Kapitän Andreas Jahn langsam wieder seine Entzündung auskurierte und einige anderen Spieler ihre Wehenchen los wurden: „Wenn wir alle gesund bleiben und komplett auflaufen, werden wir sehr schwer zu schlagen sein. Uns ist auch bewusst, wie wichtig diese Partie für die Endabrechnung der Hauptrunde für uns ist und werden alles dafür tun, auch am Samstagabend zuhause unbesiegt bleiben zu können. Der Punktverlust in Fulda schmerzt ein wenig immer noch, das wollen wir jetzt gutmachen“ kündigt Trainer Wodarz an und erinnert die Weidener Anhänger, dass diese Begegnung anders als üblich und bereits um 17,00 Uhr beginnt.

Die voraussichtliche Aufstellung für Samstag:
Vladimir Srajer und Matthias Kreiner im Tor, Thomas Aigner, Louis Brunner, Michael Trottmann, Thomas Kick, Andras Langmar, David Tamas, Nikolaj Neumann, Marek Janecek, Andreas Jahn, Sean Ryder und Jakob Ströll
Trainer Gerhard Wodarz

Deutsche Wasserball-Liga 2015/2016
Spielansetzungen

Gruppe A
SSV Esslingen
– White Sharks Hannover
Waspo Hannover
– SV Krefeld 1972
Wfr. Spandau 04
– ASC Duisburg
SV Bayer Uerdingen 08
– SVV Plauen

Gruppe B
SV Weiden 1921
– Duisburger SV 1898
SC Wedding 1929
– OSC Potsdam
SC Neustadt/Weinstraße
– SG Neukölln Berlin
SV Cannstatt 1898
– SC Wasserfr. Fulda 1923 (Sonntag)
SC Wasserfr. Fulda 1923
– Duisburger SV 1898

Tabelle Hauptgruppe B
1.
OSC Potsdam
141:93
48
18:4
2.
SG Neukölln Berlin
112:94
18
16:6
3.
SC Wedding 1929
97:63
34
14:6
4.
Duisburger SV 1898
90:75
15
12:8
5.
SV Weiden 1921
102:101
1
10:12
6.
SC Neustadt/Weinstraße
97:99
-2
10:12
7.
SV Cannstatt 1898
86:109
-23
5:17
8.
SC Wasserfr. Fulda 1923
82:173
-91
1:21

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/03/04/schlussspurt-in-der-hauptrunde/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.