U17-Bundesliga-Team holt ersten Punkt der neuen Saison!

Meldungen zum DSV-Pokal der Frauen noch möglich
23. November 2015
Hektische Schlussphase führt zur erster Saisonniederlage
24. November 2015
Alle anzeigen

U17-Bundesliga-Team holt ersten Punkt der neuen Saison!

SV Bayer Uerdingen 08 – ASC Duisburg 11:11 (2:4, 3:3, 1:2, 2:5)

In einem nervenzerreißenden Spiel, was den Zuschauern alles geboten hat, verlieren die jungen Amateure erst in den letzten Minuten der Begegnung ihre Linie und vergeben den schon sicher geglaubten Sieg.

Mit der jüngsten Mannschaft der gesamten U17 Bundesliga (nur ein Spieler des Jg. 1999) ging es zum Nachbarn aus Uerdingen. Bayer Uerdingen, ging routiniert und mit einer aus 8 Spielern des Jg. 1999 bestehenden, sehr Bundesliga erfahrene Mannschaft, als Favorit in die Begegnung. Doch sie trafen auf eine Duisburger Mannschaft, die von Beginn an mitreißend kämpfte.

Taktisch sehr gut eingestellt, gingen die Amateure sofort richtig zur Sache und führten bereits nach 7 Minuten mit 4.1. Auch zwei fragwürdige Hinausstellungen gegen Duisburgs Konterspezialisten, Florian Gromann, innerhalb der ersten 3 Minuten, ließ die Duisburger nicht nervös werden.

U17 BundesligaTrainer Frank Lerner strukturierte um und die Jungs von der Wedau konnten in tollen Angriffen auf 7:5 zur Halbzeit davon ziehen. Immer wieder war es Bela Basso, der mit einer tollen Abwehrleistung, sein Team nach vorne peitschen konnte. Frederik Rott war durch die Abwehr der Uerdinger nicht in den Griff zu bekommen und erzielte 3 Treffer aus der Centerposition.

Wenn Uerdingen traf, waren es Florian Gromann , Vitor Pavicic und Aaron Zuppke, die mit ihren Toren antworteten. Uerdingen spielte sehr hart und nach und nach zollten die Amateure dieser Härte Tribut. 4 Minuten vor Schluss führten die Duisburger noch mit 11:8. Doch dann war die Kraft bei Duisburger Team einfach weg. Tor für Tor kam Bayer heran.

11:11 und noch eine Minute zu spielen. Duisburg in Überzahl, Auszeit für den ASCD – letzte Worte des Trainers an sein Team. Doch der Druck war zu groß, die Spieler konnten kein Tor erzielen.

So blieb es beim Endstand von 11:11 !

Fazit des Trainers Frank Lerner: „Das war eine tolle Leistung meiner Mannschaft. Auf den Punkt waren alle fit. Großes Lob an die eingesetzten „Kleinen“ der Jahrgänge 2001 und 2002, immerhin 5 Spieler. Sie haben durch ihre kurzen Einsätze den älteren Spielern die nötige Verschnaufpause gegeben. Durch harte Spiel haben wir nun leider zwei verletzte Spieler. Aber dass die Jungs sich dadurch nicht aus der Ruhe haben bringen lassen, spricht für den Charakter der Mannschaft. Ein großes Lob geht an Marius, unseren Torwart, absolute Topleistung! Ein Sieg hier in Uerdingen wäre machbar gewesen. Das es nur ein Unentschieden ist, ist der Unerfahrenheit der Spieler sowie der kurzen Vorbereitungszeit geschuldet. Fast alle Spieler trainieren erst seit 2 Wochen zusammen, da erst zu diesem Zeitpunkt die U15-Saison zu Ende war.Ebenso war es immerhin ihr ersten Bundesligaspiel. Trotz allem war es ein super Spiel. Ein großes Kompliment an das Uerdinger Team, welches nie aufgegeben hat und diesen Punkt damit auch verdient hat.“

Es spielten für den ASCD: Marius Neuens, Bela Basso (1), Moritz Schmidt, Aaron Zuppke (1), Florian Gromann (3), Florian Lerner, Vitor Pavicic Capucho (2), Marlo Guth (1), Frederik Rott (3), Dzennis Smajic, Hayden Hallet, Mark Gansen, Dominik Gähringer

13 Comments

  1. vente cialis en ligneYpwcmin cajmiuf cialis online. where can you be tested and treated for hiv/aids cigna healthcare.

  2. endaree sagt:

    Whoa all kinds of excellent data. https://www.kamagramama.com kamagra liquid side effects Oddgplt

  3. 100% free lds dating sites

  4. keto diet results 8 weeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.