OSC-Wasserballer zum Pokalauftakt in Würzburg
15. Oktober 2015
Der SVC spielt in der 2.Runde des DSV Pokal gegen Solingen
16. Oktober 2015
Alle anzeigen

Wasserballer treffen im deutschen Pokal auf Chemnitz

Im DSV-Pokal hatte sich der SVL im ersten Spiel gegen die HSG Warnemünde mit einem 21:10-Sieg erfolgreich den Einzug in Runde zwei gesichert. Ausgespielt wird jene diesen Samstag, die Barockstädter treffen nun auf den SC Chemnitz. SVL-Kapitän Adrijan Jakovcev und seine Mannschaftskameraden genießen erneut Heimrecht. Angepfiffen wird die Partie um 20.00 Uhr im Stadionbad.

In der 2. Runde greifen erstmals Vorjahres-Erstligisten in das Geschehen ein, zunächst erweitern acht der 16 Mannschaften aus der höchsten deutschen Spielklasse das Teilnehmerfeld. Aus dem Süden kommen unter anderem Weiden, Neustadt und Cannstatt hinzu, sowie DWL-Absteiger Leimen/Mannheim. Entsprechend glücklich kann man sich daher vorerst beim SVL schätzen erneut auf ein Team aus einer der zweiten Ligen zu treffen. Die zweite Pokal-Herausforderung welche die Ludwigsburger Wasserballer zu meistern haben ist die Partie gegen den SC Chemnitz 1892.

Der Vertreter der Landesgruppe Ost hatte in Runde eins 16:13 gegen den SVL-Liga- Konkurrenten WSV Vorwärts Ludwigshafen gewonnen. Die über lange Strecken offene und ausgeglichene Partie drehten die im eigenen Bad spielenden Chemnitzer Ende des letzten Viertels und sicherten sich so das Weiterkommen.

Geht es nach den Gastgebern so soll Ludwigsburg am Samstag nach Möglichkeit die Endstation für den Ost-Vertreter werden. „Wir wollen in Runde drei einziehen um die Chance zu bekommen gegen einen Erstligisten anzutreten.“ erklärte Kapitän Jakovcev, der gegen Warnemünde gleich sieben Mal traf. „Wir haben im ersten Spiel schon einiges richtig gemacht, daran werden wir versuchen anzuknüpfen.“ so der Kroate.

1 Comment

  1. endaree sagt:

    Keithmen https://www.goldkamagra.com kamagra for sale in the uk Aqccess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.