SVK gewinnt NRW-Meisterschaft vor heimischer Kulisse
7. September 2015
Chemnitzer Nachwuchs trumpft bei Prager Nationenturnier auf
7. September 2015
Alle anzeigen

7. Allianz-Pauli-Youngster-Trophy im Brauhausberg-Bad

Nach den tollen Erfahrungen der Vorjahre wird am Wochenende die inzwischen siebte Auflage der Wasserball-Youngster-Trophy – unterstützt durch die Allianz Generalvertretung Teja Pauli – durchgeführt. Erneut ist es dem veranstaltenden OSC Potsdam gelungen, fünf der stärksten U13-Landesverbände Deutschlands (Jahrgänge 2002 und jünger) in das Brauhausberg-Bad zu laden.

Dieses Jahr werden die Abordnungen der Verbände Niedersachsen, Berlin, Baden-Württemberg, Ruhrgebiet und Brandenburg am Start sein. „Dieser Wettkampf hat sich zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im deutschen Jugend-Wasserball entwickelt“, sagt OSC-Wasserball-Abteilungsleiter Andreas Ehrl. „Ich freue mich riesig, dass unser langjähriger Unterstützer Teja Pauli die Schirmherrschaft erneut übernommen hat.“

Qualifiziert für die 7. Allianz-Pauli-Youngster-Trophy hatten sich die Teams über den Zwergen-Pokal im Juni in Chemnitz. Beim größten U13-Ländervergleich siegte Niedersachsen vor Berlin und Baden-Württemberg. Wegen der späten Sommerferien in Bayern mussten die Süddeutschen als viertplatziertes Team ihre Teilnahme absagen. Der erstmals bei der Youngster-Trophy vertretene Bezirksverband Ruhrgebiet als Fünfter in Chemnitz folgte der Einladung an die Havel gern. Komplettiert wird das Feld durch das Team des Landeschwimmverbandes Brandenburg, das sich ausschließlich aus Spielern des gastgebenden OSC Potsdam zusammensetzt.

„Mit der Medaillenvergabe werden wir wohl dieses Jahr nichts zu tun haben“, sagt Gregor Karstedt, der Brandenburgs U13-Auswahl-Team betreut. „Wir sind in diesem Feld klarer Außenseiter. Wir wollen so viel wie möglich dazu lernen, um uns in den noch anstehenden Wettkämpfen dieses Jahr optimal zu verkaufen.“

15 Uhr beginnt am Sonnabend das Turnier mit der Partie zwischen Brandenburg und Niedersachsen. Im Modus „jeder gegen jeden“ werden dann bis Sonntag-Nachmittag die größten Wasserball-Talente Deutschlands die Vergabe der Trophäen auskämpfen.

Für die Teilnehmer der Youngster-Trophy stehen in diesem Jahr noch eine Reihe hochkarätiger Wettkämpfe auf dem Programm. Auf Vereinsebene geht es Anfang Oktober in die Vorrunde der deutschen Meisterschaften. Dort qualifizieren sich aus je drei Fünfer-Turnieren die beiden Ersten für die Sechser-Endrunde im November.

Sieger der Vorjahre:

2014 Berlin Jahrgang 2001 und jünger

2013 Berlin Jahrgang 2000 und jünger

2012 Baden-Württemberg Jahrgang 1999 und jünger

2011 Brandenburg Jahrgang 1998 und jünger

2010 Rhein-Wupper Jahrgang 1997 und jünger

2009 Brandenburg Jahrgang 1996 und jünger

auf dem Bild: Auf den Potsdamer Levin Lill kommt in der Brandenburger Landesauswahl am Wochenende viel Arbeit im Kampf der stärksten U13-Mannschaften Deutschlands zu. (Foto: S.Seifert)

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] There you will find 50565 additional Info to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/09/07/7-allianz-pauli-youngster-trophy-im-brauhausberg-bad/ […]

  2. Cialis sagt:

    Kamagra Pas Cher Rapide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.