Deutsche Juniorinnen holen Platz Sieben
20. Juni 2015
DSv U17 sicher sich Platz Acht
21. Juni 2015
Alle anzeigen

Russland mit Gold – Griechenland holt Bronze

Die ersten Wasserballmedaillen der ersten European Games in Baku (Aserbaidschan) gingen heute an die Mädels aus Russland, Spanien, Griechenland und Italien. Endstand im Finale Russland-Spanien war 17:16 (10:10) nach 5-Meter-Schießen. Griechenland und Italien trennten sich 8:7 im Spiel um Platz drei.

Russland- der Frauen European Games Champion 2015 sollte erst nach 5-Meter-Schießen feststehen. In einem, scheinbar durch Spanien dominierten, Finale feststehen.

Noch 2:47 vor Ende lagen die Spanierinnen mit zwei Toren (10:8) in Führung. Doch die Russinnen gaben nicht auf und sicherten sich somit den Einzug ins 5-Meter-Schießen. Die Spannung blieb hoch. Erst nach dem die russische Torfrau, Evgeniia Golovina den siebten, spanischen, Treffer halten konnte standen die neuen Europameister fest.

Im Bronzemedaillenspiel konnte sich Griechenland mit 8:7 gegen Nachbarland Italien durchsetzen. Nach zwischenzeitiger klarer 8:4 Führung der Griechinnen, zwei Minuten vor Schluss des dritten Spielabschnitts, konnten sich die Italienerinnen nochmal ganz schön ran kämpfen und der Partie eine neue Spannung geben. Beste Schützin für Griechenland war mit drei Treffern Elisavet Protopapas (2). Sie ist mit 15 Jahren auch die Jüngste Medaillengewinnerin dieses Jahr.

Endtabelle 1. European Games Baku 2015 (Frauen)
1. Russland
2. Spanien
3. Griechenland
4. Italien
5. Ungarn
6. Niederlande
7. Deutschland
8. Slowakei
9. Serbien
10. Frankreich

1 Comment

  1. henry ford hydroxychloroquine study

    blog topic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.