International Friendly: Dresden empfängt Salzburg
15. April 2015
Zwei Spiele, ein Gegner – Doppelspielwochenende für den SVV
16. April 2015
Alle anzeigen

Heiko Nossek mit 3 Treffern beim letzten Weltligaspiel

Einbruch nach gutem Start beschert 8:14-Niederlage in Spanien

Heiko Nossek hat einmal mehr die Farben des SSV Esslingen in der Nationalmannschaft vertreten und war bei der 8:14 (4:5, 0:4, 4:3, 0:2)-Auswärtsniederlage in Spanien beim letzten Weltligaspiel der Saison wieder einmal mit drei Treffern bester Torschütze des Wasserballteams Deutschland.

Auch im letzten Spiel der Europagruppe B der Weltliga blieb die Deutsche Wasserballnational-mannschaft damit ohne Punktgewinn. Gegen die Mannschaften aus Russland, Spanien und Serbien setzte es sowohl bei den Heim- als auch bei den Auswärtsspielen Niederlagen. Ganz anders dagegen Gruppengegner Serbien: das Team konnte seine Partien alle gewinnen und zieht somit souverän in das Ende Juni stattfindende „Super Final“-Turnier in Bergamo (Italien) ein. Ebenfalls qualifiziert haben sich die Sieger der beiden anderen Europagruppen Kroatien und Ungarn sowie als Gastgeber Italien. Aus dem sogenannten „Intercontinental Water Polo Tournament“ konnten sich die Mannschaften aus Australien, Brasilien, USA und China qualifizieren.

Die Deutschen starteten in Barcelona gut und gingen mit 2:0 und 3:1 in Führung. Bis zur Halbzeit erlebte das Nationalteam aber einen regelrechten Einbruch, sodass die gastgebenden Spanier auf 4:9 davonziehen und den Vorsprung bis zum Abpfiff halten konnten.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.