Die SVK 72 erwartet die SG Neukölln am Wochenende zum ersten Spiel der Serie

Schafft der SV Cannstatt den Verbleib in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL)?
10. April 2015
Gegen die White Sharks um den Aufstieg
10. April 2015
Alle anzeigen

Die SVK 72 erwartet die SG Neukölln am Wochenende zum ersten Spiel der Serie

Am kommenden Samstag ist es soweit. Das Bundesliga-Team der SVK 72 tritt zum 1.Pre-Playoff-Spiel der „best of five“-Serie vor heimischer Kulisse im Badezentrum Bockum gegen den Tabellenletzten der A-Gruppe SG Neukölln an.
Der Partie fiebern die Männer von der Palmstraße bereits seit Tagen entgegen und freuen sich, dass es dieses Wochenende endlich losgeht. Krefeld ist gewappnet und blickt gespannt Richtung Pre-Playoffs.
Mit der SG Neukölln treffen die Schützlinge von Trainer Thomas Huber auf die „Wundertüte“ der letzten Bundesliga-Spielzeiten. In der Hauptrunde konnten sich die Berliner in den letzten Saisons nie groß beweisen. Zum Ende der aktuellen Runde rangierten sie sogar mit 0:28 Punkten und 105:230 Toren auf dem letzten Tabellenplatz. Allerdings gelang es ihnen in den Pre-Playoffs bereits zwei Mal hintereinander, gegen den OSC Potsdam die A-Gruppe zu halten.
Es wird also ganz gewiss keine leichte Serie für den Tabellenersten der B-Gruppe aus Krefeld. Allerdings stehen die Zeichen recht gut. Eine zuletzt nicht abreißende Sieges-Serie in der Hauptrunde, eine hohe Disziplin im Training sowie ein enormer Team-Spirit sprechen aktuell für die Seidenstädter.
Mannschaftskapitän und Routinier Lukas Stöffges ist ebenfalls in den Startlöchern: „ich bin stolz auf unsere Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf. Nach anfänglichen Problemen zu Beginn der Saison sind wir sehr gut zusammengewachsen.
Das hat sich auf unsere Leistungen im Wasser übertragen, so dass wir gerade zum Ende der Hauptrunde hin stark aufspielen konnten. Neukölln ist ein ernstzunehmender Gegner, für den wir uns noch einmal physisch und psychisch steigern müssen. Ich erwarte einen heißen Kampf, vor allem in Berlin.“
Auch Mannschaftsbetreuer Jörg Schmidt, der während seiner Bundesliga-Karriere unzählige Male gegen die SG Neukölln ins Wasser gestiegen ist zeigt Optimismus: „wenn wir voll konzentriert spielen und das hinbekommen, was wir uns vorgenommen haben werden wir uns durchsetzen!“
Ab 18:00 Uhr geht es am Samstag im Badezentrum los. Ein Spiel, dass sicherlich ein Besuch wert sein wird!

1 Comment

  1. Pgdjwurat sagt:

    I was in reality itching to treat some wager some monied on some sports matches that are circumstance above-board now. I wanted to allow in you guys be familiar with that I did find what I consider to be the a-one plat in the USA.
    If you destitution to confound in on the spirit, check it minus: play online gambling real money

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.