Magdeburger empfangen Tabellennachbarn HSG TH Leipzig
18. März 2015
Neuer Bundestrainer am 27. März?
18. März 2015
Alle anzeigen

SSVE-Spieler international im Einsatz

Hannes Glaser beim Weltligaspiel – U17-Spieler für Baku qualifiziert

Die Erfolge und die gute Jugendarbeit des SSV Esslingen schlagen sich auch in Berufungen für Nationalmannschaften nieder: Hannes Glaser kam in der Männer-Nationalmannschaft zu einem weiteren Weltligaeinsatz in Serbien, während sich die U17-Spieler Konstantinos Sopiadis und Filip Zugic auf Malta für die „European Games“ in Baku (Aserbaidschan) qualifizierten.

Am gestrigen fünften Spieltag der Europagruppe B in der Weltliga gastierte die Deutsche Wasserball Nationalmannschaft in Kragujevac, Serbien. Interimsnationaltrainer Arno Troost, der die Mannschaft nun doch noch einmal betreute, berief mit Hannes Glaser auch einen SSVE-Spieler in sein Aufgebot. Dass es für die noch punktlosen Deutschen beim amtierenden Weltligasieger und Europameister schwer werden würde, war allen Beteiligten klar. Daher ist die 8:14 (3:3, 2:4, 1:3, 2:4)-Niederlage auch entsprechend einzuordnen und verlief phasenweise zufriedenstellend. Linkshänder Hannes Glaser war vor etwa 800 Zuschauern mit zwei Treffern erfolgreich: „Es wäre sogar noch ein bisschen mehr drin gewesen, aber wir haben vorne zu oft zu einfach die Bälle verloren.“ Im letzten Weltliga-Duell trifft das Wasserball-Team Deutschland am 14. April auswärts auf Spanien.

Reihenweise Kantersiege feierte dagegen die U17-Nationalmannschaft Deutschlands beim Sieg des Qualifikationsturniers auf Malta für die Europaspiele in Baku (Aserbaidschan/12. bis 28. Juni). Dabei sollte der deutliche 19:7-Erfolg gegen Großbritannien im Auftaktspiel am Ende noch der knappste Sieg sein. Es folgten Siege gegen Lettland (67:2), die Schweiz (28:2) und Malta (22:6), die die Leistungsunterschiede in dieser Altersklasse überdeutlich aufzeigen. Jugend-Bundestrainer Sebastian Berthold hatte mit Konstantinos Sopiadis und Filip Zugic auch zwei Spieler des SSV Esslingen dabei. Konstantinos Sopiadis: „Für mich war es ein tolles Erlebnis, die deutsche Nationalmannschaft zu vertreten. Wir haben die Qualifikation souverän gemeistert, was zu keiner Zeit gefährdet war, wobei man die Gegner nicht als Maßstab nehmen darf.“ Auch Filip Zugic war mit den Spielen zufrieden: „Wir haben ein gutes Turnier bei schönem Wetter im Freien absolviert und ich freue mich jetzt auf die Europaspiele.“

Die den olympischen Spielen nachempfundenen Europaspiele finden 2015 erstmals statt und umfassen 20 Sportarten und 253 Wettbewerbe. Vergleichbare Wettbewerbe wie die Asienspiele oder die Pan-Amerikanischen Spiele gibt es auf anderen Kontinenten schon seit mehr als sechs Jahrzehnten. In einigen Sportarten werden sogar Startplätze für die Olympischen Sommerspiele vergeben. Im Wasserball wird in Baku allerdings mit den U17-Nachwuchssteams gespielt, die an dieser Stelle zugleich auch die Europameisterschaft untereinander ausspielen.

1 Comment

  1. … [Trackback]

    […] Read More here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/03/18/ssve-spieler-international-im-einsatz/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.