Samstag gegen Chemnitz zählt nur ein Sieg
15. Januar 2015
NEW !!! waterpolo.world
15. Januar 2015
Alle anzeigen

Spandau verliert Punkte und Stamm

Am dritten Spieltag der Champions League musste der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 die dritte Niederlage hinnehmen. Bei ihrem ersten Auswärtsauftritt im laufenden Wettbewerb hatten die Berliner mit 5:11 (1:4, 1:4, 1:1, 2:2) beim Vorjahresdritten Primorje Rijeka (Kroatien) das Nachsehen. Die Spandauer Tore teilten sich Linkshänder Marin Restovic (3), Marko Stamm und Mateo Cuk.

International ist die Luft für deutsche Mannschaften derzeit dünn, was auch die europapokalerfahrene Vertretung der Wasserfreunde erneut zu spüren bekam. Die Berliner hielten bis zur fünften Spielminute nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Marko Stamm ein 5:5-Unentschieden, doch ein Doppelschlag der Kroaten eröffnete eine regelrechte Torflut, der den Gastgeber über 6:1 (10.) bis 8:2 (16.) davonziehen. Spandaus Trainer Petar Kovacevic opferte sogar die beiden ersten Auszeiten, um den Spielfluss des Vorjahresdritten zu stören.

Neben den spielerischen Vorteilen setzten die Kroaten einmal mehr auch auf ihre körperliche Überlegenheit, was sich vielfach in einer massiven Pressdeckung ausdrückte. In der Offensive war es ein Tag der Linkshänder: Kaum zu stoppen war heute der bullige rumänische Top-Center Cosmin Radu, der gleich viermal traf und noch weitere Wasserverweise herausholte; der spanische Auswahlspieler Xavier Garcia war dreimal erfolgreich. Was ein international gefährlicher Linkshänder wert sein kann, war dann nach dem Seitenwechsel auch aus deutscher Perspektive sichtbar, als der Serbe Marin Restovic gleich dreimal für die Spandauer traf. Hier konnten die Gäste die Partie dann auch um einiges ausgeglichener gestalten.

Auch in Sachen Personal war das Gastspiel an der Kvarner Bucht aus Sicht des deutschen Meisters kein glücklicher Auftritt: Krankheitsbedingt musste bereits im Vorfeld Stammtorhüter Laszlo Baksa durch Tim Höhne ersetzt werden, der mit zehn gehaltenen Bällen einen international beachtlichen Wert erzielte. Im zweiten Abschnitt schied dann auch noch Führungsspieler Marko Stamm (Foto) mit einem Nasenbeinbruch verletzt aus und wird damit am kommenden Dienstag beim Weltliga-Spiel in Bremen ausfallen. Mit einer Prellung im Unterleib musste zudem Rückkehrer Tobias Preuß behandelt werden, wie von Spandauer Seite vermeldet wurde.

Mit der nunmehr dritten Niederlage im dritten Spiel schwinden zugleich die Hoffnungen des deutschen Meisters auf einen der drei Spitzenränge in der Hauptrundengruppe B, die zum Einzug in das Ende Mai erneut in Barcelona (Spanien) anstehende „Final Six“ berechtigen, auf ein Minimum. Nächster Kontrahent der Berliner in der Sechserrunde ist am 28. Januar der türkische Meister Galatasaray Istanbul, wobei die Kovacevic-Sieben erneut auswärts gefordert sein werden. Die Spieler vom Bosporus hatten heute gleichfalls mit 5:11 bei dem noch ungeschlagenen Team von Jug Dubrovnik (Kroatien) das Nachsehen und warten ebenso wie die Berliner weiter auf den ersten Punktgewinn im laufenden Wettbewerb.

Ansetzungen und Resultate 3. Spieltag

Mittwoch, den 14. Januar 2015
16:30 VK Radnicki (SRB) – CN Atletic-Barceloneta (ESP) 12:7 (2:2, 4:4, 3:1, 3:0)
18:50 Primorje Rijeka (CRO) – Wasserfreunde Spandau 04 (GER) 11:5 (4:1, 4:1, 1:1, 2:2)
19:00 Jug Dubrovnik (CRO) – Galatasaray Istanbul (TUR) 11:5 (4:1, 2:0, 2:2, 3:2)
19:00 Szolnoki VSC (HUN) – Partizan Belgrad (SRB) 12:7 (3:1, 2:2, 3:2, 4:2)
20:30 AN Brescia (ITA) – ZF-Eger (HUN) 3:7 (1:1, 1:2, 0:3, 1:1)

Donnerstag, den 15. Januar 2015
19:00 Pro Recco (ITA) – Olympiakos Piräus (GRE)

8 Comments

  1. benubBreednum sagt:

    clomid for men reviews
    [url=https://clomidweb.com/#]clomid for men reviews[/url]

  2. Fkyedtrat sagt:

    I was in reality itching to treat some wager some monied on some sports matches that are episode above-board now. I wanted to disillusion admit you guys know that I did twig what I reckon with to be the trounce orientation in the USA.
    If you want to get in on the engagement, authenticate it out: [url=https://onlinegambling4money.com/]online casino gambling[/url]

  3. Fkyedtrat sagt:

    I was in reality itching to fix it some wager some well-to-do on some sports matches that are phenomenon right now. I wanted to allow in you guys identify that I did find what I consider to be the a-one site in the USA.
    If you poverty to pull down in on the engagement, scrutinize it minus: [url=https://onlinegambling4money.com/]online gambling sites[/url]

  4. Fkyedtrat sagt:

    I was actually itching to tails of some wager some money on some sports matches that are episode fitting now. I wanted to say you guys be familiar with that I did spot what I consider to be the a-one orientation in the USA.
    If you want to get in on the spirit, verify it out: [url=https://onlinegambling4money.com/]gambling help online chat[/url]

  5. cialis on canadian pharmacy go to these guys onlinepharmaciescanada.com
    [url=http://edpharmacystore.com/]why not try here[/url]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.