DSV Frauen vs. Griechenland
17. Dezember 2014
DSV Frauen vs. Griechenland
18. Dezember 2014
Alle anzeigen

DSV U17

U17-Nachwuchs in der Qualifikaktion nach Malta und Serbien

Die Auslosung für die U17-Europameisterschaften 2015 bescherte den deutschen Teams unterschiedlichen Herausforderungen: Der männliche Nachwuchs der Jahrgang 1998 und jünger erwischte in der Gruppe D in Gzira auf Malta nicht nur ein schönes Reiseziel, sondern auch ein äußerst günstiges Teilnehmerfeld. Dagegen muss die weibliche Auswahl trotz des siebten Platz bei der Europameisterschaft 2013 erstmals in die Qualifikation und erwischte zudem noch eine recht kniffelige Gruppe in Serbien. Besonderes Highlight im Falle einer Qualifikation: Die kontinentalen Titelkämpfe für diese Altersgruppe finden gemeinsam im Rahmen der ersten Europaspiele 2015 in Baku (Aserbaidschan/12. bis 28. Juni 2015) statt.

Deutschlands männlicher Nachwuchs erwischte dabei ein regelrechtes „Glückslos“, da mit Malta, Großbritannien, der Schweiz und Lettland in der jüngsten Vergangenheit keiner der angehgenden Kontrahent leistungsmäßig an den deutschen Nachwuchs heranreichen konnte. Die Balten sind international bisher sogar kaum in Erscheinung getreten. Zum Weiterkommen ist Rang zwei gefordert, wobei der Gastgeber Aserbaidschan und die sieben besten Teams von 2013 wieder direkt qualifiziert sind. Gespielt wird vermutlich im nationalen Schwimmsportkomplex von Gzira, der nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Valetta entfernt liegt.

Nicht ganz so glücklich kam dagegen der weibliche Nachwuchs davon: Da es in Baku nur ein Zwölferturnier geben wird, reichte der siebte Platz bei den Titelkämpfen des Jahres 2013 in Istanbul (Türkei) diesmal nicht für eine Direktqualifikation. Darüber hinaus erwischte die Sieben von Trainer Milos Sekulic (Krefeld) ein Viererturnier in Serbien, das mit einiger Vorsicht zu genießen ist: Zu dem internationalen Neuling Rumänien gesellen sich Kroatien und Serbien zwei Teams, die leistungsmäßig in deutschen Regionen angesiedelt sein können. Der Gastgeber ist im vergangenen Sommer sogar beim den Vier-Nationen-Turnier in Warendorf zu Gast gewesen. Auch hier ist Rang zwei für das Baku-Ticket gefordert.

Qualifikationsturniere U17-Europameisterschaften/Europaspiele 2015

U17 weiblich

Gruppe A in Frankreich
Großbritannien
Tschechische Republik
Schweiz
Portugal
Frankreich

Gruppe B in der Slowakei
Slowakei
Türkei
Israel
Bulgarien

Gruppe C in Serbien
Deutschland
Serbien
Kroatien
Rumänien

U17 männlich

Gruppe A in den Niederlanden
Griechenland
Ukraine
Weißrussland
Slowenien
Niederlande
Portugal

Gruppe B in Österreich
Türkei
Georgien
Slowakei
Bulgarien
Moldawien
Österreich

Gruppe C in Polen
Rumänien
Frankreich
Polen
Israel
Tschechische Republik

Gruppe D in Malta
Deutschland
Malta
Großbritannien
Schweiz
Lettland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.