Die 25. DMM in Hamburg fallen der „Corona Krise“ zum Opfer
21. April 2020
Weiter Pause in Italien, Saisonende in Frankreich
22. April 2020
Alle anzeigen

MASTERS-DM ENDGÜLTIG ABGESAGT

Der nächste namhafte Veranstaltungsausfall im deutschen Schwimmsport ist perfekt: Aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona-Krise werden auch die 25. deutschen Wasserball-Meisterschaften der Masters in Hamburg definitiv nicht mehr zur Austragung kommen, wie Spielleiter Frieder Class (Hemsbach) heute in einem Rundschreiben bekanntgegeben hat.

Die Veranstaltung hätte ursprünglich vom 19. bis 21. Juni im Poseidon-Freibad am Olloweg stattfinden sollen, doch jetzt wurde auch einer zwischenzeitlich angedachten Verlegung in den August von DSV-Seite eine endgültige Absage erteilt. „Es wäre unverantwortlich, wenn diese Veranstaltung auf Biegen und Brechen durchgeführt werden würde“, erläuterte Class in seinem Schreiben. Erschwerend kam hinzu, dass von Seiten der Politik Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt worden sind.

Ebenfalls abgesagt worden sind die internationalen deutschen Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen, die am gleichen Wochenende ebenfalls in Hamburg vorgesehen gewesen waren. Doppelt ärgerlich für 2020: Parallel zu der Ausrichtung der Wasserball-Titelkämpfe hätte auch das 125-jährige Vereinsjubiläum des Ausrichters SV Poseidon Hamburg angestanden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.