Deutschland siegt und träumt von Olympia
24. Januar 2020
Nullfünfer kassieren unnötige Niederlage
26. Januar 2020
Alle anzeigen

White Sharks und Laatzen laden ein

Im Schatten der Wasserball-Europameisterschaft, die am Wochenende ihre Titelgewinner ermittelt, greifen die lokalen Teams nach Punkten. Das eigentlich für Samstag geplante Spiel der White Sharks Hannover gegen die SG Neukölln wurde wegen Krankheit der Gäste abgesagt.
Damit steht die Spvg Laatzen im Mittelpunkt. Am Samstag um 17 Uhr begrüßen die Schützlinge von Trainermanager Carsten Stegen die Reserve der White Sharks zum Derby in der 2. Liga Nord. Hierbei gehen die „Schwarz-Gelben“ im heimischen Aqua Laatzium als Favorit ins Becken, denn die jungen Haie dürften sich eher auf das Tags darauf auszutragende Spiel in der DWL U18 konzentrieren. Dennoch können die Fans am Beckenrand auf der schmucken und gemütlichen Tribüne auf eine muntere Partie hoffen, bei der der Tabellenführer aus Laatzen einen weiteren Schritt zum Titelgewinn zurücklegen will.
Am Sonntag kommt es zu einem packenden Zieleinlauf in der DWL der Junioren. Die White Sharks erwarten um 14 Uhr den ASC Duisburg am letzten Hauptrundenspieltag. Einen Sieg gegen den keineswegs zu unterschätzenden Gegner vorausgesetzt, könnten die Junghaie die Hauptrunde noch auf Platz eins abschließen, da die beiden Hauptkonkurrenten SSV Esslingen und Spandau 04 im direkten Duell aufeinander treffen. So oder so wird der Titel des Deutschen Meisters in den Play Offs vergeben. FG

Es können keine Kommentare abgegeben werden.