Nervenstarker DSC zieht in 2. Pokalrunde ein!
26. September 2019
DWL-Auftakt mit Freibadpartie und Berlin-Doppel
28. September 2019
Alle anzeigen

Spandau gegen Kasan, Waspo gegen Budapest

Die Hauptrundengruppen der Champions League stehen fest: Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 entgeht aus dem Kreis der vier Qualifikanten zwar dem spielstarken Team des OSC Budapest (Ungarn), muss allerdings die weite Russe zu dem russischen Vertreter Sintez Kasan antreten und trifft zudem erneut auf das unangenehm zu spielende Team von Jadran Split (Kroatien). Pokalsieger Waspo 98 Hannover trifft in der Parallelgruppe neben Budapest zudem auf den international wenig bekannten spanischen Vizemeister CN Terrassa.

Bereits heute wurden in einer Rekordzeit von nur acht Tagen nach der Auslosung die Spiele der dritten Qualifikationsrunde der Champions League beendet. Hier setzte sich in der knappsten Entscheidung Kasan mit 12:13 und 10:7 gegen den Vorjahressechsten AN Brescia (Italien) durch. Der OSC Budapest hatte dagegen Griechenlands Meister Vize-Vouliagmeni NC mit 11:3 und 7:6 schon auf halber Strecke regelrecht aus der Halle gefegt. Split erreichte zwei hohe Siege gegen den französischen Vertreter Team Strasbourg SNS (10:7 und 16:7). Terrassa erreichte zwei knappe Siege gegen Rumäniens Vizemeister CSM Oradea (10:7 und 6:5) und steht damit erstmals in der Vereinsgeschichte in der Hauptrunde der Champions League.

Waspo wird erstmals auf das Team aus der katalanischen Industriestadt treffen, das nur mit spanischen Akteuren besetzt und gilt als einer der großen Außenseiter der diesjährigen Hauptrunde gilt. Die vier Verlierer der Drittrundenduelle sind ausgeschieden, steigen allerdings in das Viertelfinale des sportlich nachgeordneten Euro Cups ein. Der dritte DWL-Vertreter OSC Potsdam hatte sieglos in der zweiten Runde die Segel streichen, allerdings schafften die beiden OSC-Bezwinger Budapest und Kasan nun auch den Sprung in die Hauptrunde.

Champions League 2019/2020

Zusammensetzung Hauptrundengruppen

Gruppe A
Olympiakos Piräus (GRE)
CN Atletic Barceloneta (ESP)
Jadran Herceg Novi (MNE)
Szolnoki VSC (HUN)
Jadran Split (CRO)
Wasserfreunde Spandau 04 (GER)
Jug Dubrovnik (CRO)
Sintez Kasan (RUS)

Gruppe B
Ferencvaros Budapest (HUN)
Mladost Zagreb (CRO)
Pro Recco (ITA)
CN Terrassa (ESP
OSC Budapest (HUN)
Waspo 98 Hannover (GER)
CN Marseille (FRA)
Dynamo Tiflis (GEO)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.