Bayer Damen legen vor
12. Mai 2019
Die SVK sichert den Klassenerhalt vorzeitig
12. Mai 2019
Alle anzeigen

Zwei Punkte nach Plan

Bayer Herren behalten am Waldsee die Oberhand.

Gegen das Team aus Köln gelingt zu Hause der erste Sieg.

Im Samstagsspiel der Playoff Runde gelang den Herren des SV Bayer Uerdingen 08 ein 13-8 (4:3, 3:3, 2:1, 4:1) Heimsieg gegen die Herren aus Köln. Bereits im Vorfeld kündigte Trainer Milos Sekulic an, dass die Punkte dieses Mal in Uerdingen bleiben und damit sollte er Recht behalten. Trotz der teils knappen Viertelergebnisse kontrollierten die Hausherren das Spiel. Aus einer sicheren und engagierten Verteidigung um Torwart Dustin Bauch, der für den verletzten Oliver Greck das Tor hütete, konnten die Herren ihr Spiel aufbauen.

Durch kleine Unaufmerksamkeiten und Fehler auf Seiten der Bayer-Sieben konnte die Mannschaft aus Köln sich jedoch bis zum letzten Viertel im Spiel halten. Das letzte Viertel war geprägt von hohem Tempo und guten Aktionen auf Seiten der Hausherren. Besonders Lazar Kilibarda sorgte mit einem sehenswerten Konter für Freude auf der Bank und der Tribüne. Neben einer geschlossenen Teamleistung attestiere Trainer Milos Sekulic besonders Patrick Freisem ein hervorragendes Heimspiel-Debut. In seinem zweiten Bundesligaspiel konnte das Nachwuchstalent von Jahrgang 2003 sich bereits mit zwei Treffern in die Torschützenliste eintragen. „Patrick hat ein sehr gutes Spiel abgeliefert und sich keine Fehler zu Schulde kommen lassen, darauf können wir aufbauen.“, so Sekulic.

Im nächsten Spiel geht es für die Herren vom Waldsee auf die andere Rheinseite. Am Samstag treffen sie auf den A-Gruppen Vertreter DSV 98.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.