Potsdams U18 beendet Hauptrunde auf dem dritten Platz
4. March 2019
Der ASCD stellt sich schon jetzt für die Saison 2019/2020 neu auf!
5. March 2019
Alle anzeigen

Pokalaus für Zwickau

Im Ostdeutschen Pokal traten unsere Wasserballer vom SV Zwickau 04 als klarer Außenseiter gegen Stepp Prag in der Zwickauer Glück Auf Schwimmhalle an. Prag führt die Meisterschaftstabelle in CZ an. Sie demonstrierten auch gleich, dass sie keine Gastgeschenke vergeben wollten. Schnell stand es 0:3. Zwickau agierte einfach zu ängstlich vor dem gegnerischen Tor. Dadurch entstanden unnötige Ballverluste und Prag nutze das. Der einzige Lichtblick zu der Zeit war der Zwickauer Torhüter Matthias Schädlich. Er hielt Zwickau durch tolle Paraden im Rennen. Nach einem Stand von 0:3 ging es ins zweite Viertel. Endlich erzielte der Kapitän das erste Tor für Zwickau. Sascha Elsner nutzte noch reaktionsschnell eine Überzahl. Mit 2:4 ging es in die Pause. Doch aus der Pause kamen die Jungs wieder zu zaghaft raus. Anstatt mal einen Angriff richtig durch zu spielen, brachen sie immer weit vorm Tor diesen ab. So stand es vor dem letzten Viertel 2:6.Im letzten Viertel drehte sich das Spiel. Plötzlich wie aus heiteren Himmel bekamen die Zwickauer Überhand. Den Pragern wurden die Bälle abgenommen und mit etwas mehr Wurfglück wäre die Sensation noch drin gewesen. Doch Prag schaukelte das Spiel mit einem zwei Tore Vorsprung zu Ende. Das Spiel ging 6:8 aus. Das bedeutet das Aus im Ostdeutschen Pokal für Zwickau.

Schädlich/ Firmbach/ Oelschlägel/ Czerner 1/ Berkner/ Wüstner/ Horvacki/ Flechsig/ Eirich/ Bakovic 1/ Schneider 1/ Elsner 2/ Tr. Cvejic

Comments are closed.