Duisburg 98 gewinnt Kellerduell, Ludwigsburg Spitzenspiel
10. February 2019
SSVE verliert emotionales Spiel gegen Duisburg
10. February 2019
Alle anzeigen

Spandau-Coup beim Tabellenführer

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen hat ausgerechnet Liganeuling Wasserfreunde Spandau 04 dem verlustpunktfreien Tabellenführer SV Bayer Uerdingen 08 die erste Saisonniederlage eingeschenkt: Die Berlinerinnen siegten am Waldsee gleich mit 15:9 und haben damit auch das Rennen um Platz eins wieder spannend gemacht. In den weiteren Sonnabendpartien siegte der neue Spitzenreiter Waspo 98 Hannover mit 11:9 gegen den SV Nikar Heidelberg und der SC Chemnitz mit 15:6 gegen den ETV Hamburg. In den mit Spannung erwarteten Sonntagspartien stehen sich Chemnitz und Heidelberg sowie der gestern spielfreie SV Blau-Weiß Bochum und Spandau gegenüber.

Deutsche Wasserball-Liga der Frauen 2018/2019

Resultate Wochenende

Sonntag, den 9. Februar 2019
16:00 Waspo 98 Hannover – SV Nikar Heidelberg 11:9 (3:0, 1:2, 4:3, 3:3)
16:00 SV Bayer Uerdingen 08 – Wasserfreunde Spandau 04 9:15 (3:2; 3:6, 2:2, 1:5)
17:00 SC Chemnitz – ETV Hamburg 15:6 (4:1, 2:1, 3:2, 6:2)

Sonntag, den 10. Februar 2019
12:00 SC Chemnitz – SV Nikar Heidelberg (Sportforum)
14:30 SV Blau-Weiß Bochum – Wasserfreunde Spandau 04 (Uni-Bad)

Tabellenstand

1. Waspo 98 Hannover 85:67 11:3
2. SV Bayer Uerdingen 08 81:53 10:2
3. SC Chemnitz 71:68 8:6
4. SV Blau-Weiß Bochum 51:64 6:8
5. Wasserfreunde Spandau 04 (N) 82:82 5:7
6. SV Nikar Heidelberg 63:60 4:8
7. ETV Hamburg 50:91 2:12

Kommende Spiele

Sonntag, den 16. Februar 2019
16:30 SV Blau-Weiß Bochum – SV Bayer Uerdingen 08 (Uni-Bad)
17:00 ETV Hamburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmhalle Inselpark)

Sonntag, den 17. Februar 2019
12:00 Wasserfreunde Spandau 04 – SC Chemnitz (Schöneberger Schwimmsporthalle)

Comments are closed.