Spandau versäumt Belohnung
10. June 2018
2. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost
10. June 2018
Alle anzeigen

Zwickau verliert in Prag

Das es beim Spitzenreiter Prag kein einfaches Spiel werden würde war von Anfang an allen klar. Doch untergehen wollten die Zwickauer Wasserballer trotz erneuter zweier Ausfällen von Stammspielern nicht. Konzentriert gingen sie ins Spiel. Prag setzte den ersten Treffer ,doch Zwickau glich aus. Die Prager zogen an und wollten gleich im ersten Viertel alles klar machen. Sie vergrößerten den Abstand auf 3:1. Aber Zwickau lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Diesmal nutzten unser Spieler die Chancen und Zwickau ging sogar zum Ende des ersten Viertels mit 4:5 in Führung. Im 2. Viertel entwickelte sich ein spannendes Spiel mit glücklicheren Ausgang für Prag. Obwohl die Westsachsen diesmal ihre Überzahl viel besser nutzten stand es 8:6. Der Stammtorhüter Matthias Schädlich wechselte nach langer Verletzung nach der Halbzeit mit Robby Schädlich. In Vorbereitung auf das anstehende Pokalfinale braucht er Spielerfahrung. Zwickau bemühte sich um sichere Abschlüsse bei den konterstarken Pragern. Aber die Konzentration lies nach. Gerade in dem Moment als Zwickau auf 9:8 heran kam, bekam der Torhüter zwei Herausstellenden. Prag nahm die Einladung an und machte zwei leichte Tore. Nach dem 3. Viertel stand es 14:10. Die Westsachsen wollten unbedingt wieder herankommen, scheiterten aber zu oft im Abschluss. Prag nutzte das gnadenlos aus und vergrößerte seinen Vorsprung. Zwickau wurde nun regelrecht ausgekontert und Prag gewann verdient mit 20:11.

Schädlich R./ Roncevic 4/ Oelschlägel / Czerner / Wüstner/ Raska / Trommler 3/ Hähnel 1/ Bakovic 2/ Schneider 1/ Elsner / Schädlich M. / Tr.Wüstner

Joerg Wuestner
wasserball@sv-zwickau04.de

Comments are closed.