Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /homepages/4/d17821182/htdocs/wasserballecke/wp-content/plugins/image-watermark/image-watermark.php on line 102
Sicher aber glanzlos gegen Aufsteiger | Wasserballecke – Aktuelle News, Themen und Topics rund um Wasserball
WUM verteilt keine Adventsgeschenke
4. December 2017
HSG-Wasserballer auch im dritten Anlauf sieglos
4. December 2017
Alle anzeigen

Sicher aber glanzlos gegen Aufsteiger

SV-Wasserballer gewinnen gegen engagierte Bietigheimer 14:9

(prg) Nach dem Pokalerfolg vor zwei Wochen (18:6) in Bietigheim und dem gelungenen Ligaauftakt letzte Woche (19:5) in Friedberg, waren die Erwartungen vor dem ersten Heimspiel, gegen den Aufsteiger SV Bietigheim, entsprechend groß. Doch die Weidener, die ohne zwei Leistungsträger in den Abwehrreihen auskommen mussten, fuhren einen sicheren aber glanzlosen 14:9 Sieg in der WTW ein. Mit den Ausfällen von Andreas Jahn und Thomas Kick (beide mit Kopfverletzung nicht spielfähig) verloren die Oberpfälzer ein wenig Stabilität in der Verteidigung.

Der schnelle 3:0 Zwischenstand, nach gut drei Spielminuten, führte zudem noch zum offensichtlichen Spannungsabfall in den Reihen der Hausherren. Die Konzentration, einmal verloren, lässt sich meistens nur mühsam zurückholen. Im ersten Viertel noch dominierend, auch wenn mit diversen Abschlussfehlern behaftet, konnten die Reger-Städter eine 4:1 Führung erzielen. Im zweiten Abschnitt häuften sich die Fehler im Spielaufbau und diese Angriffe, die gelangen und gut ausgespielt wurden, wurden oft mit schwachem Abschluss vergeben. Dem zufolge konnten die engagierten Aufsteiger ein ausgeglichenes Spiel gegen den favorisierten Hausherren bieten. Nach 3:3 im zweiten Viertel wechselten die Teams mit 7:4 Halbzeitstand die Seiten.

Nach der Halbzeitpause erhöhten die Aigner-Schützlinge sichtlich das Tempo, erzielten fünf Treffer in Folge und gingen mit einer sicheren 12:6 Führung zur letzten Viertelpause. Die deutliche Führung brachte zwar die Sicherheit, was den Spielausgang anbetrifft, jedoch keine ins Spiel der Weidener. Sie ließen sich auf das hecktische Spiel der Gegner ein und verloren dabei komplett ihren roten Faden im Spiel. Den Gästen gelang damit sogar der erste Viertelgewinn der Saison und dies gegen den amtierenden Meister. Insgesamt war der Sieg der Weidener nie wirklich in Gefahr, die Vorstellung verlief aber sicherlich nicht ganz nach ihren Vorstellungen. Sie wollen und müssen sich sogar steigern, wenn sie am kommenden Wochenende in Stuttgart und dann kurz vor Weihnachten in Würzburg, ungeschlagen in die Weihnachtspause gehen wollen.

„Das Ergebnis und das Spiel in vielen Phasen verlief gar nicht nach meinen Vorstellungen, wir müssen versuchen die Konzentrationsfähigkeiten zu steigern, vor allem bei vermeidlich leichterem Gegner. Einige Spielzüge gefielen mir dagegen sehr gut. Vor allem die Überzahlen wurden meist, wie geübt ausgespielt, wir scheiterten aber zu oft im Abschluss. Das wollen wir demnächst auf jeden Fall besser machen. Mit dem überraschenden Ausfall von Thomas Kick und einigen Änderungen in der Aufstellung verloren wir die gewöhnliche Sicherheit in der Abwehr“ resümiert Trainer Thomas Aigner nach der Partie in der WTW.

SV Weiden – SV Bietigheim 14:9 (4:1, 3:3, :2, 2:3)
Wasserverweise: Weiden 7+Spielzeitstrafe (Jakob Ströll), Bietigheim 10+2 Spielzeitstrafen (Oliver Marc Färber und Markus Köhler)
Schiedsrichter: Rüdiger Trommer (Coburg) und Eric Henschel (Leimen)

SV Weiden spielte mit Matthias Kreiner (1-24) und Christipher Klein (25-32) im Tor,
Nikolaj Neumann (4 Tore), Alexander Hinz (1), Michel Trottmann (1), Andreas Widiker, Denis reichert, Cedrik Zupfer, Robert Reichert, Marek Janecek (4), Jakob Ströll, Sean Ryder (3) und Philipp Sertl
Trainer Thomas Aigner

2. Wasserball-Liga Süd 2017/2018
Ergebnisse:
Erster Frankfurter SC
– SC Wasserfr. Fulda 1923
8:13
SV Weiden 1921
– SV Bietigheim
14:9
VfB Friedberg
– PSV Stuttgart
9:9
SG Stadtwerke München
– SV Würzburg 05
10:11
Erster Frankfurter SC
– PSV Stuttgart

SG Wasserball Leimen/Mannheim
– SV Cannstatt

Tabelle:
1
. SC Wasserfr. Fulda 1923
49:48
1
6:2
2
. SV Weiden 1921
33:14
19
4:0
3
. SG Stadtwerke München
45:29
16
4:2
4
. Erster Frankfurter SC
27:23
4
4:2
5
. SV Würzburg 05
29:28
1
4:2
6
. WSV Vorwärts Ludwigshafen 1921
10:9
1
2:0
7
. SG Wasserball Leimen/Mannheim
36:38
-2
2:4
8
. PSV Stuttgart
34:43
-9
1:5
9
. VfB Friedberg
14:28
-14
1:3
10
. SV Bietigheim
9:14
-5
0:2

. BSC Pforzheim
7:12
-5
0:2
12
. SV Cannstatt
12:19
-7
0:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.