DSV98 will Chance in Cannstatt unbedingt nutzen

Spitzenspiel in der Therme Tabellenführer SV Weiden empfängt Leimen/Mannheim
30. März 2017
Gelingt mit neuem Coach die Revanche für die Pokalniederlage?
30. März 2017
Alle anzeigen

DSV98 will Chance in Cannstatt unbedingt nutzen

Im Stuttgarter Untertürkheim wollen die 98’er gegen den SV Cannstatt am letzten Spieltag der Hauptrunde die Chance auf den zweiten Rang nutzen, benötigen allerdings Schützenhilfe.

Vorbericht Deutsche Wasserballliga

Am kommenden Samstag,01.04.2017, treffen die 98er um 16.00 Uhr zum letzten Hauptrundenspiel vor den Play-Offs auf den derzeit Tabellensiebten SV Cannstatt. Bereits zum 3. Mal in dieser Saison kommt es zum Aufeinandertreffen beider Teams. Das erste Spiel konnten die Duisburger denkbar knapp erst im 5m-Schießen in der 2. Runde des DSV-Pokals für sich entscheiden. Im Liga-Hinspiel hatten die 98’er deutlich die Nase vorn, hier konnte man gegen die Stuttgarter einen 15:7 Heimsieg verbuchen.

Die Duisburger gehen also als Favorit in die Begegnung, was aber nichts bedeuten soll. Denn auch der Gegner aus Cannstatt könnte mit einem Sieg – ebenfalls wie die 98er – noch einen Tabellenplatz vorrücken. Dazu sind beide Mannschaften jedoch auf Schützenhilfe angewiesen. Der DSV98 müsste darauf hoffen, dass der SC Wedding in Würzburg noch Punkte liegen lässt und könnte dann mit eigenem Sieg noch auf Rang 2 klettern. Diese Chance möchte die Berg-Sieben unbedingt nutzen.
Das letzte Doppelspiel-Wochenende hat gezeigt, dass die 98er fit sind. Gerade die Abwehr, die durch den krankheits- und verletzungsbedingten Ausfall der beiden Centerverteidiger Niclas Becker und Christian Theiß reduziert war, konnte überzeugen und zeigen, dass sie sicher steht.

Mit einem Blick auf die bevorstehende Qualifikationsrunde zu A-Gruppe, die ab 08.04. r startet und für die sich der DSV98 sicher qualifiziert hat, geht man hochmotiviert in das letzte Hauptrundenspiel.

Nils Elsenpeter: „In Cannstatt wird uns ein sehr motiviertes Team erwarten, welches uns das Spiel so schwer wie möglich machen wird. Dennoch ist dieses Spiel in meinen Augen ein Pflichtsieg für uns, und sollte eine gute Vorbereitung auf die anstehenden Play-Offs sein.“

Da am Samstag alle Spiele der A- und B-Gruppe zur gleichen Uhrzeit stattfinden, weiß man bereits unmittelbar nach dem Spiel, wer der Gegner des DSV 98 in der Qualifikationsrunde zur A-Gruppe sein wird.

In der Qualifikationsrunde, an der die vier ersten Plätze der B-Gruppe gegen die vier letzten Plätze der A-Gruppe im best-of-three-Modus gegeneinander antreten, trifft der Gruppenerste der B-Gruppe (SVV Plauen bereits sicher) auf den Gruppenletzten der A-Gruppe. Rang zwei der B-Gruppe trifft auf den siebten der A-Gruppe und so weiter.

Samstag, 01.04.2017 – 16:00 Uhr
SV Cannstatt : DSV98
Inselbad Untertürkheim
Inselstraße 4, 70327 Stuttgart

Tabellenstände vor dem letzten Spiel der Hauptrunde:
Gruppe A
1 WF Spandau Berlin 24:2
2 Waspo Hannover 24:2
3 ASCD 18:8
4 OSC Potsdam 12:14
5 SG Neukölln 9:17
6 SVV Esslingen 8:18
7 White Sharks 5:21
8 SV Bayer Uerdingen 4:22

Gruppe B
1 SVV Plauen 25:1
2 SC Wedding 19:7
3 DSV98 18:8
4 SV Krefeld 72 14:12
5 SV Poseidon Hamburg 10:16
6 SSC Neustadt 8:18
7 SV Cannstatt 7:19
8 SV Würzburg 3:23

Den Liverticker können Daheimgebliebene über das Symbol „DSV-Liveticker“ auf der Startseite www.dsv98.de erreichen.

Anlage Bilder:
Nils Elsenpeter
Teamfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.