Wichtiger Auswärtserfolg der Bayer Frauen in Chemnitz

U15-Nachwuchs zu Gast im Volksbad Limmer
4. Juni 2016
Weidener Tränen fließen in die Neckar Cannstatt schickt SVW in die zweite Liga
5. Juni 2016
Alle anzeigen

Wichtiger Auswärtserfolg der Bayer Frauen in Chemnitz

In einem über weite Strecken spannenden Spiel konnte sich das Schledorn Team im ersten Finalspiel in Chemnitz mit 14:9 ( 2:1, 3:4, 5:2, 4:2 ) durchsetzen.
Von Anfang an spielte das Bayer Team sehr hektisch und ließ so einige sehr gute Möglichkeiten ungenutzt. Hinzu kam eine an diesem Tag schlechte Schiedsrichter Leistung die vergleichbare Situationen völlig unterschiedlich ( meistens gegen das Bayer Team ) entschieden. Somit konnten die Chemnitzer sogar zwischenzeitlich mit 7:6 ( 18.min ) in Führung gehen.
Aber ab dem dritten Viertel zeigte sich dann wieder die individuelle Klasse der Frauen vom Waldsee, hier konnte man dann erstmals einen 3 Tore Vorsprung erzielen und konnte diesen im letzten Abschnitt noch ausbauen.
„Wir haben viel zu nervös angefangen, hätten wir von Anfang an so gespielt wie in den beiden letzten Abschnitten, hätten wir Chemnitz viel früher den Wind aus den Segeln nehmen können. Insgesamt bin ich natürlich mit dem Ergebnis zufrieden, jetzt möchten wir natürlich am kommenden Samstag den erneuten Titelgewinn perfekt machen“, so Trainerin Pia Schledorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.