Erstes Auswärtsspiel in der Bundesligasaison 2015/2016

SSVE mit Sieg und Niederlage zum Heimauftakt
2. November 2015
SCN gewinnt gegen Weiden
2. November 2015
Alle anzeigen

Erstes Auswärtsspiel in der Bundesligasaison 2015/2016

Die Mannschaft des DSV 98 traf vergangenen Samstag auf den SV Cannstatt. Dort konnten sie mit guter Leistung überzeugen und den Sieg mit nach Hause nehmen. Am Ende des Spiels stand es 12:8 für den DSV 98. Dadurch konnte die Mannschaft weitere zwei Punkte in der Tabelle erlangen.

Trainer Marek Debski ist zufrieden: „Wir haben trotz 5 ½ Stunden langer Fahrt die nächsten zwei „Big-Points“ für uns gewinnen können. Zudem kam noch, dass unser Torwart Tomislav Bujas aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen die vergangene Woche nicht trainieren konnte, es aber geschafft hat heute gute Leistung zu erbringen. Vom Spiel her hätten meine Jungs allerdings kontinuierlicher gute Leistung erbringen können, es lief noch stellenweise etwas chaotisch.
Unser neuer Spieler Bartosz Szymanski war bei seinem ersten Spiel für unser Team zu Beginn sehr nervös, konnte sich aber im Laufe des Spiels gut miteinbringen und erzielte zwei Tore.
Alles in allem bin ich zufrieden und wir werden weiterhin hart trainieren, damit wir weiterhin eine solide Leistung erbringen können.“

Kapitän Sven Wies: „Weitere wichtige zwei Punkte für eine gute Platzierung in Hinblick auf die Playdowns haben wir einfahren können. Mit dem Auswärtssieg konnte man nicht rechnen, umso mehr freuen wir uns als Mannschaft über den super Saisonstart. Trotzdem stehen jetzt bis zum Jahresende noch viele schwere Aufgaben vor uns und wir müssen hart arbeiten. Ein besonderen Dank gilt noch einmal auszusprechen an unsere mitgereisten Fans, die uns lauthals angefeuert haben.“

Viertelergebnisse: 1:2 , 5:6 , 2: 3, 0:1

Aufstellung (Tore in Klammern)
Tomislav Bujas – Sven Wies, Bartosz Szymanski (2), Erik Wedekind (1), Christian Theis (2), Lars Wendel, Mihael Petrov (2), Nils Elsenpeter (1), Michael Werner, Ben Brauer, Lars Standke (1), Wojciech Leszek (1), Frederic Schüring (2),
Trainer: Marek Debski
30-Sekunden: Tom Graue
Video: Niclas Becker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.