Matchball zum Klassenerhalt im Schätzlerbad
22. Mai 2015
Resultate der Freitagsspiele beim Stamm-Pokal
23. Mai 2015
Alle anzeigen

Auf dem Weg nach Baku: U17-Juniorinnen ebenfalls in Stuttgart gefordert

Nicht nur beim männlichen Nachwuchs fällt an diesem Wochenende in Stuttgart eine Vorentscheidung im Hinblick auf die anstehende Europaspiele in Baku (Aserbaidschan/12. bis 21. Juni): Auch Deutschlands weiblicher Nachwuchs der Jahrgänge 1998 und jünger trifft sich von heute bis zum Sonntagabend in dem in Sachen Frauenwasserball bisher wenig bekannten Inselbad Untertürkheim, wo der Mai-Lehrgang der Nationalmannschaft absolviert. Im Anschluss wird auch das 13-köpfige Baku-Aufgebot nominiert.

Das Trainergespann Milos Sekulic/Petar Trbojevic wird am Neckarufer noch einmal 17 Spielerinnen aus sieben Vereinen testen, ehe zum Abschluss des Lehrgangs die 13 nominierten Aktiven bekanntgegeben werden. Die ausgewählten Spielerinnen reisen am Montag weiter zur Einkleidung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nach München.

Wasserball-Team Deutschland

Nadine Hartwig, Lotte Hurrelmann, Victoria Fischer, Alena Schmiedel, Nina Podsiadly, Jamie Verebelyi (alle SC Chemnitz), Aylin Fry, Nele Baumbach, Sophia Eggert (SV Bayer 08 Uerdingen), Leonie Prinz, Franziska Dregger (SV Blau-Weiß Bochum), Meike Weber, Janna Ziegler (SV Nikar Heidelberg), Jannika Schmidt (Duisburger SSC 09/20), Lynn Krukenberg (ETV Hamburg) und Ira Deike (Hannoverscher SV)

Bundestrainer: Milos Sekulic
Co-Trainer: Petar Trbojevic
Physiotherapeutin: Katrin Schercher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.