Umbruch: Wasserballer mit neun Neulingen zur WM
10. Juni 2022
RESULTATE TAG 1 DER DEUTSCHEN U20-MEISTERSCHAFTEN WEIBLICH
11. Juni 2022
Alle anzeigen

Verstärkung für die Wasserfreunde Spandau 04

6 PRIOTEASA Andrei ROU Roumania Final 11th-12th Budapest 24/01/2020 Duna Arena TUR - Turkey white caps Vs. ROU - Romania blue caps Men XXXIV LEN European Water polo, Wasserball Championships 2020 Photo Pasquale Mesiano / Deepbluemedia / Insidefoto PasqualexMesiano

Vor gut 14 Tagen endete die Saison 2021/22 für die Wasserfreunde Spandau 04 mit dem 2. Platz in der Deutschen Wasserballmeisterschaft.
Nun gilt es für den Rekordmeister vorauszuschauen und die nächste Saison sorgfältig zu planen. Nach der Verpflichtung des neuen Trainers Athanasios Kechagias (GRE), können die Wasserfreunde nun die erste Verstärkung im Spielerkader melden.
Andrei Prioteasa, 1996 in Bukarest (ROU) geboren und aktuelles Mitglied der rumänischen Nationalmannschaft, wird in der kommenden Saison die Farben der Wasserfreunde Spandau 04 vertreten. Der sehr schnelle Schwimmer, konnte beim Olympia-Qualifikationsturnier im letzten Jahr in Rotterdam mit seinem Team der deutschen Auswahl den Weg nach Tokio zu den Olympischen Spielen verbauen, indem er beim 12:7 Sieg seiner Mannschaft 2 Tore erzielte.
Prioteasa gewann zahlreiche Titel in der rumänischen Liga und spielte für Steaua Bucharest in der Champions League sowie mit CSM Oradea beim LEN-Euro-Cup. Er nahm an folgenden Meisterschaften der Nationalmannschaft teil: 2018 EM Barcelona, 2020 EM Budapest, 2021 Olympia-Quali Rotterdam.
Er wechselt aktuell vom Cercle 93 (Noisy-le-Sec) Frankreich an die Spree. Mit dem französischen Team aus Paris wurde er Vizemeister in Frankreich, gemeinsam mit unseren Freund Rémi Saudadier, der viele Jahre in Berlin die Spandauer Wasserballkappe trug.
​​​​ ​​​​​
Wasserfreunde Spandau 04
Sportliche Leitung
Peter Röhle

Comments are closed.