Magdeburger Wasserballern schalten einen Gang höher
7. Oktober 2021
DM-VORRUNDEN: U12 UND U16 KEHREN ZURÜCK
8. Oktober 2021
Alle anzeigen

U20 WM in Israel

Wasserball U20 Weltmeisterschaft der Frauen: Drei Esslingerinnen in Israel! Ein Höhepunkt in jeder Sportlerkarriere
Die deutsche weibliche U20 Nationalmannschaft fährt vom 10.10.-16.10.2021 zur Weltmeisterschaft nach Netanya in Israel.
Was für ein Wasserball-Jahr für die drei Spielerinnen des SSV Esslingen, Georgia Sopiadou, Elena Ludwig (beide 16 Jahre alt) und Ioanna Petiki (15 Jahre). Nach der U17- Jugendeuropameisterschaft in Sibenik/ Kroatien im August folgt nun für alle drei die U20- Weltmeisterschaft in Netanya/ Israel.
Die Corona- Zeit war hart und viele nationale wie internationale Wettkämpfe mussten ausfallen, es war oft sehr schwierig die Motivation für das viele Training aufrecht zu halten. Ioanna Petiki, die jüngste im Team: „es ist ein Traum in einem Jahr zwei Wasserball- Highlights spielen zu dürfen, die harte Trainingsarbeit hat sich mehr als gelohnt“. Elena Ludwig ist stolz: „bei der U17- JEM waren wir schon mit die jüngsten im Team, es war aber schnell klar dass wir durch unsere Leistungen tragende Rollen einnehmen. Dass wir es aber alle drei sogar in das Team für die U20- WM schaffen, ist einfach fantastisch!“. Georgia, die nun auf der Centerposition gegen 2-3 Jahre ältere Gegenspielerinnen bestehen muss, erklärt auch warum sie sich gar keinen Kopf macht: „im Wasser sind alle gleich, egal welches Alter oder welche Körpergröße.“

Das junge deutsche Team hat ein klares Ziel: Olympia 2028. Der Bundestrainer Sven Schulz vertraut seinen jungen Spielerinnen welche aus fünf verschiedenen Vereinen kommen und versucht jede Gelegenheit zu nutzen internationale Erfahrungen zu sammeln. Der Nachrückplatz bei dieser WM passt an der Stelle wunderbar, auch wenn sicherlich schwierige Aufgaben auf das junge Team warten. Am Sonntag erfolgt der Auftakt in der Vorrunde gegen die Slowakei, danach folgen mit Italien und Griechenland zwei sehr starke Frauen- Wasserballnationen. Jeweils drei Teams erreichen die am Mittwoch startende K.o.-Phase der besten zwölf Teams.

Wir sind stolz auf unsere Sportlerinnen und wünschen ganz viel Erfolg! Auf dem Weg zum vorbereitenden Trainingslehrgang vl. Ioanna Petiki, Georgia Sopiadou und Elena Ludwig.

Mit sportlichen Grüßen

Gisela Mayer-Marc

Comments are closed.