#TOKIO2020: ANSETZUNGEN UND RESULTATE
2. August 2021
#TOKIO2020: NIEDERLANDE UND AUSTRALIEN VERPASSEN HALBFINALE
3. August 2021
Alle anzeigen

#TOKIO2020: SPANIEN UND GRIECHENLAND MIT SPITZENPOSITIONEN

Beim olympischen Wasserballturnier der Männer gehen Vize-Weltmeister Spanien und Griechenland als topgesetzte Teams in die am Mittwoch startenden K.o.-Duelle. In der „Todesgruppe“ B konnten die Iberer zum Abschluss mit dem 8:4 gegen Kroatien nach Serbien und Montenegro auch das dritte Team aus dem früheren Jugoslawien bezwingen. Die bisherige Turnierüberraschung Griechenland siegte zum Abschluss der Vorrunde mit 14:5 gegen die USA und schloss die Gruppenphase mit vier Siegen und einem Unentschieden als Erster ab.

Zwar standen die acht Viertelfinalisten bereits nach dem vierten Spieltag fest, doch ging es noch um die Endplatzierung und die damit verbundenen Viertelfinalpaarungen. In der Gruppe A brachte das torarme Spitzenduell zwischen Weltmeister Italien und Europameister Ungarn ein 5:5-Unentschieden, so dass die „settebello“ bereits das zweite Unentschieden bei drei Siegen hinnehmen musste. Nutznießer der Punkteteilung war Griechenland das mit dem glatten14:5-Erfolg gegen die USA auf neun Punkte aus zehn Spielen und damit zum zweiten Mal nach 2004 die Gruppenphase gewinnen konnte. Im Duell der beiden ausgeschiedenen Teams siegte Japan mit 24:9 gegen Südafrika und deutete im Gegensatz zum Kontrahenten erneut die gestiegene internationale Spielstärke an.

In der Gruppe A wurde der erste Platz heute früh im direkten Vergleich zwischen Vize-Weltmeister Spanien und dem 2016er-Silbermedaillen-Gewinner Kroatien vergeben, wobei Spanien in einer toramen Partie mit 8:4 siegreich blieb. Die Iberer unterstrichen damit nicht nur ihre Anwartschaft auf eine Medaille und vielleicht sogar den Titel, sondern belohnten sich für den weiteren Turnierverlauf auch mit dem relativ günstigen Viertelfinalduell gegen die USA. Die nur mit viel Mühe für Tokio qualifizierten Kroaten verpassten dagegen den ersten Platz und müssen nun im Viertelfinale anstelle der USA nun gegen Europameister Ungarn ran. Verteidiger Marko Macan vom deutschen Meister Waspo 98 Hannover erzielte einen der vier kroatischen Treffer.

Überraschend einseitig verlief mit einem Endstand von 13:6 das „Gigantenduell“ zwischen Titelverteidiger Serbien und Weltliga-Gewinner Montenegro, die die schwach in das Turnier gestarteten Serben zumindest noch auf Rang drei der Tabelle einkommen ließen. Das klare Resultat dürfte auch der aktuellen Verletzungsproblematik auf montenegrinischer Seite geschuldet sein: So nominierte Trainer Vladimir Gojkov zusätzlich zu den Ausfällen im Vorfeld bei nur zwölf zugelassenen Spielern pro Partie erneut beide Torhüter, ohne diese zu wechseln. Die bei den vergangenen drei Olympiaturnieren jeweils viertplatzierten Montenegriner gehen damit nur als Gruppenvierter in die K.o.-Duelle und werden damit im Viertelfinale ihre Chance gegen die bisher grandios aufspielenden Griechen suchen müssen.

Ohme leitet Balkanduell

Zweimaliger Torschütze in den Balkan-Derby war beim Sieger Nikola Dedovic vom deutschen Pokalsieger Wasserfreunde Spandau 04, neben Macan zweiter Bundesliga-Teilnehmer hier Tokio. Die Begegnung wurde von dem deutschen Unparteiischen Frank Ohme (Arnum) geleitet, wobei der einzige DSV-Vertreter hier in Tokio heute im Anschluss bei einer Zusammenfassung der Partie im Tagesprogramm der ARD gleich zweimal namentlich im Bild genossen werden konnte. Im Duell der ausgeschiedenen Teams siegte der WM-Sechste Australien mit 15:7 gegen Kasachstan. Mit dem zweiten Sieg zogen die „Aussie Sharks“ in der Tabelle noch mit Montenegro nach Punkten gleich, allerdings erwies sich der verlorene Direktvergleich am Ende als Mühlstein am Hals.

Die Viertelfinalduelle stehen am Mittwoch auf dem Programm. wobei für die Teams aus Australien, Japan, Kasachstan und Südafrika das Turnier mit der verpassten Viertelfinalteilnahme vorzeitig beendet ist. Am heutigen Dienstag stehen die Viertelfinalduelle der Frauen auf dem Programm, wobei das ZDF die Partien zwischen den USA und Kanada sowie Spanien und China im kostenfreien Livestream seiner Mediathek zeigt. Livestreams aller Wasserball-Spiele werden auf Joyn+ unter https://www.joyn.de/plus/sport und im Eurosport Player geboten.

Olympische Spiele 2020 in Tokio (Japan)

Resultate Tag 10

Sonntag, den 2. August 2021 (Vorrunde Männer, 5. Spieltag)
03:00 (A) Ungarn – Italien 5:5 (2:1, 2:1, 1:1, 0:2)
04:30 (A) Griechenland – USA 14:5 (4:1, 2:2, 5:2, 3:0)
07:00 (B) Serbien – Montenegro 13:6 (6:1, 2:1, 3:2, 2:2)
08:30 (B) Spanien – Kroatien 8:4 (2:1, 1:0, 4:2, 1:1)
11:20 (A) Japan – Südafrika 24:9 (5:4, 7:4, 6:1, 5:0)
12:50 (B) Australien – Kasachstan 15:7 (4:1, 3:0, 5:2, 3:4)

Gruppe A: Griechenland 9, Italien 8, Ungarn 5, USA 4, Japan 4, Südafrika 0
Gruppe B: Spanien 10, Kroatien 6, Serbien 6, Montenegro 4, Australien 4, Kasachstan 0

Kommende Spiele*

Dienstag, den 3. August 2021 (Viertelfinale Frauen)
07:00 Kanada – USA – Viertelfinale (Livestream ZDF)
08:30 Spanien – China – Viertelfinale (Livestream ZDF)
11:20 Niederlande – Ungarn – Viertelfinale
12:50 Australien – Russland – Viertelfinale

Mittwoch, den 4. August 2021 (Viertelfinale Männer)
07:00 USA – Spanien – Viertelfinale (Livestream ZDF)
08:30 Griechenland – Montenegro – Viertelfinale (Livestream ZDF)
11:20 Italien – Serbien – Viertelfinale
12:50 Ungarn – Kroatien – Viertelfinale

Donnerstag, 5. August 2021 (Halbfinale und Platzierungsspiele Frauen)
07:00 Platz 5/8
08:30 Halbfinale
11:20 Platz 5/8
12.50 Halbfinale

Freitag, 6. August 2021 (Halbfinale und Platzierungsspiele Männer)
07:00 Platz 5/8
08:30 Halbfinale (Livestream ZDF)
11:20 Platz 5/8
12.50 Halbfinale (Livestream ZDF)

Sonnabend, den 7. August 2021 (Finale und Platzierungsspiele Frauen)
02:30 Spiel um Platz 7
04:00 Spiel um Platz 5
06:40 Spiel um Platz 3
09:30 Finale (Livestream ZDF)

Sonntag, den 8. August 2021 (Finale und Platzierungsspiele Männer)
02:30 Spiel um Platz 7
04:00 Spiel um Platz 5
06:40 Spiel um Platz 3 (Livestream ZDF)
09:30 Finale (Livestream ZDF)

Spielstätte: Tatsumi Water Polo Centre , 8-10, 2chome, Tatsumi, Koto-ku, Tokio

Livestream: www.joyn.de/plus/sport (registrierungs- bzw. kostenpflichtig)

* jeweils deutsche Zeit (MESZ)

Von Wolfgang Philipps

Comments are closed.