Schweizer Wasserballer suchen einen neuen Nationaltrainer

Orcas ohne Punktgewinn im Euro-Cup
7. Dezember 2020
Start in die Champions League 2020/21 – Spandau reist nach Ostia
12. Dezember 2020
Alle anzeigen

Schweizer Wasserballer suchen einen neuen Nationaltrainer

Der Schweizerische Schwimmverband (Swiss Aquatics) ist einer der führenden Sportverbände der Schweiz. Mit den vier olympischen Sportarten Schwimmen, Artistic Swimming, Wasserspringen und Wasserball vertritt Swiss Aquatics vielseitige und populäre Sportarten.

Ab Januar 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir eine hochmotivierte, teamorientierte Persönlichkeit als

Nationaltrainer Swiss Aquatics Water Polo (50%)

Der Nationaltrainer führt und betreut hauptsächlich die Nationalmannschaft Elite Herren und U19 Herren, leitet das Team der Nationalmannschaftstrainer und unterstützt beratend als Techniker das Ressort Leistungssport. In dieser Funktion repräsentiert er den Schweizer Schwimmverband.

Aufgaben:
– Beratung, Mitentwicklung und Umsetzung von Strategien, Konzepte und Projekte insbesondere dessen wasserballtechnischen und organisatorischen Aspekten
– Mitarbeit bei der Jahresplanung sowie bei Aktivitätsplanung, -gestaltung und -auswertung der Nationalmannschaftsaktivitäten unter Berücksichtigung des nationalen Meisterschaftsbetriebs.
– Führung und Betreuung der Nationalkader Elite Herren und U19 Herren im Hinblick auf die Europameisterschaftsteilnahme
– Individuelle Athletenbetreuung mit Einbezug der Vereinstrainer
– Koordination des Nationalmannschaftstrainerteams
– Unterstützung der Regionalstrukturen und Nachwuchs Stützpunkte in der Umsetzung des Rahmentrainingsplan
– Regelmässig national sowie international unterwegs

Anforderungen:
– Berufs- oder Diplomtrainerausbildung oder entsprechende Äquivalenzen
– Umfangreiche Erfahrung als Trainer einer Nationalmannschaft mit nachweisbaren Ergebnissen auf internationaler Ebene (z.B. Europameisterschaft, Weltmeisterschaften, Olympische Spiele)
– Höhere Berufsausbildung oder Hochschulabschluss
– Ausgewiesene Kenntnisse im Aufbau des Wasserballsportes in Vereinen oder Verbänden
– Vertiefte Erfahrungen und Kenntnisse im Spitzensport
– Konzeptionelles und strategisches Denken
– Grosse Sozialkompetenz und Teamfähigkeit sowie starke Kommunikationsfähigkeit mit sicherem Auftreten
– Führungsqualitäten
– Gute mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse in mind. zwei der folgenden Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Angebot:
– Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem professionellen und leistungssportlichen Umfeld
– Internationale Einsätze
– Attraktive Anstellungs- und Arbeitsbedingungen in einem hochmotivierten Team

Wenn Sie bereit sind, diese Herausforderung anzunehmen, dann senden Sie Ihr vollständiges Bewerbungsdossier mit Foto bis am 13. Dezember 2020 elektronisch an personal@swiss-aquatics.ch.
Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Andrea Rudin und Thomy Gross, unter waterpolo@swiss-aquatics.ch zur Verfügung.

Comments are closed.