Spiel 2 der CL-Hauptrunde mit Schlüsselbedeutung
31. Oktober 2018
SSVE gegen Neukölln gefordert
1. November 2018
Alle anzeigen

Waspo 98 live auf Sport1

WASPO 98 Hannover gegen Titelverteidiger Olympiakos Piräus: SPORT1 zeigt Topspiel der LEN Champions League am Samstag live ab 18:25 Uhr im Free-TV

Ismaning, 31. Oktober 2018 – Der Countdown läuft: Der Deutsche Wasserballmeister WASPO 98 Hannover misst sich im Topspiel der LEN Champions League am Samstag, 3. November, mit Titelverteidiger Olympiakos Piräus. SPORT1 überträgt das Match live ab 18:25 Uhr, Jan Platte kommentiert.

„Ein angeschlagener Tiger ist besonders gefährlich“
Hannovers Trainer Karsten Seehafer freut sich auf den Vergleich mit dem griechischen Spitzenteam, das überraschend am ersten Spieltag mit 6:7 gegen BPM Sport Management aus Italien verlor. „Ein angeschlagener Tiger ist besonders gefährlich, ein echter Prüfstein für WASPO 98 in dieser Saison. Mal sehen, wie weit wir sind und was geht“, erklärt Seehafer. Hannover hat indes im ersten Spiel 11:11 gegen den kroatischen Traditionsklub HAVK Mladost Zagreb gespielt und so bereits die erste Punktausbeute geschafft.

WASPO 98 träumt von einer erfolgreichen Saison in der LEN Champions League, zumal am Ende das Finalturnier, das Final Eight, steht. Das Turnier findet im Juni 2019 in Niedersachsens Hauptstadt statt, der Klub ist als Gastgeber automatisch qualifiziert. Die Wasserballer aus Hannover haben im Juni 2018 Geschichte geschrieben: Zum ersten Mal seit 25 Jahren holte sich der Klub die Deutsche Meisterschaft und brach die Dominanz des Erzrivalen Wasserfreunde Spandau. Mit dem Pokal und Supercup machte die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer zudem das Triple perfekt.

Die LEN Champions League auf SPORT1
SPORT1 bietet so viel Wasserball wie nie zuvor im Free-TV und begleitet WASPO 98 Hannover durch die Saison in der LEN Champions League. Zwei Livespiele sowie sechs halbstündige Highlight-Magazine und drei halbstündige Studio-Sendungen mit Spielzusammenfassungen und Experten-Einschätzungen machen Lust auf eine ebenso actionreiche wie spannende Sportart (die Termine in der Übersicht). Hartwig Thöne wird die Studio-Sendungen moderieren. Als Experte steht ihm der verantwortliche SPORT1 Redakteur und frühere Wasserball-Bundesligaspieler Holger Luhmann zur Seite. SPORT1 hat am 18. Februar 2017 erstmals einem Spiel der Wasserball Champions League zu einer bundesweiten Präsenz verholfen. Das Topspiel WASPO 98 Hannover gegen den Erfolgsklub Jug Dubrovnik war live im Free-TV zu sehen. In der neuen Saison nehmen es die Niedersachsen in der Gruppe B neben Olympiakos Piräus unter anderem mit Dubrovnik, Zagreb, Szolnoki VSK, den Wasserfreunden Spandau, Jadran Split und BPM Sport Management auf. Auf SPORT1 wird es insgesamt viereinhalb Stunden Highlight-Berichterstattung zur Champions League und zwei Livepartien à 90 Minuten geben. Hinzu kommt die Einbindung auf den digitalen Plattformen von SPORT1, unter anderem durch Highlight-Clips und in der News-Berichterstattung.

Comments are closed.