Der erhoffte Auswärtssieg bleibt aus!
30. Mai 2018
Heimischer Wasserball-Nachwuchs erkämpft sich Silber / Berlin gewinnt
30. Mai 2018
Alle anzeigen

Bayer Herren unter Druck

Nach der deutlichen Niederlage im ersten Spiel der Relegation (13:6), stehen die Männer von Tim Focke am kommenden Wochenende gehörig unter Druck.

Leider verlief alles nicht wie geplant. Ursprünglich wollten die Bayer Herren in Plauen den ersten Sieg einfahren, um dann am kommenden Samstag am Waldsee den Sack zu zu machen und den Klassenerhalt zu sichern. Doch in Plauen erwischte man einen gebrauchten Tag. Viele Fehler und ein schneller Rückstand machten den Plan der Uerdinger zu Nichte.

Am kommenden Wochenende wird Center Sven Rössing wieder in den Kader zurückkommen. Dieser war durch private Angelegenheiten beim ersten Spiel verhindert. Denn wenn Rössing einen guten Tag erwischt, kann er ein Spiel entscheiden. Bereits eine Niederlage am Samstag, würde den Abstieg aus der Gruppe A bedeuten. Seit Einführung der Teilung der Liga in zwei Gruppen, spielt der SV Bayer 08 in der A Gruppe. Um diesen historischen Abstieg zu verhindern, müssen die Uerdinger ihre Qualität ins Wasser bringen. Am wichtigsten ist, dass Bayer die hohe Anzahl ihrer Zeitstrafen, weloche im ersten Spiel das große Problem waren, abstellt.

Sollte Bayer am Samstag mit einem Sieg aus dem Wasser gehen, folgt am Sonntag um 12 Uhr der Showdown zwischen den Uerdingern und dem SVV Plauen

Es können keine Kommentare abgegeben werden.