Endlich mal wieder ein Sieg für die Vredener Wasserballer!
23. März 2018
LEN Europa Cup
23. März 2018
Alle anzeigen

Reduziertes Programm bei den Frauen

Ein reduziertes Programm erfährt an diesem Wochenende der elfte Spieltag in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen: Die Partie zwischen Spitzenreiter Waspo 98 Hannover und Neuling Hamburger TB 1862 wurde am Freitagnachmittag aufgrund einer Krankheitswelle in den Reihen der Gäste abgesagt und geht kampflos mit einer 10:0-Wertung an die Niedersachsen. Pokalsieger SV Nikar Heidelberg erwartet den viertplatzierten SC Chemnitz und könnte sich nach Waspo 98 als zweites Team direkt für die Endrunde qualifizieren. Bei diesem Rennen könnte auch der Tabellendritte SV Blau-Weiß Bochum einen Schritt nach vorne machen, allerdings muss der Rekordmeister auswärts beim ETV Hamburg antreten.

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2017/2018

Ansetzungen und Resultate 11. Spieltag

Sonnabend, den 24. März 2018
14:30 Waspo 98 Hannover – Hamburger TB 1862 10:0 (kampflos)
15:30 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum (Schwimmhalle Inselpark)
17:30 SV Nikar Heidelberg – SC Chemnitz (OSP-Schwimmhalle)

Tabellenstand

1. Waspo 98 Hannover 132:60 18:0
2. SV Nikar Heidelberg 149:77 15:3
3. SV Blau-Weiß Bochum 85:54 11:5
4. SC Chemnitz 97:90 8:8
5. ETV Hamburg 87:112 7:11
6. SV Bayer Uerdingen 08 76:120 5:15
7. Hamburger TB 1862 (N) 68:179 0:22

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.