Das DWL-Team der Achtundneunziger misst sich am kommenden Samstag mit dem SC Wedding (Wasserball im Kiez)

Schweres Auswärtswochenende für die SVK
17. November 2017
DSV 98II wieder Zweitklassig
17. November 2017
Alle anzeigen

Das DWL-Team der Achtundneunziger misst sich am kommenden Samstag mit dem SC Wedding (Wasserball im Kiez)

Die sympathischen Berliner unter Sören Mackeben sind mit einer überraschenden Heim-Niederlage gegen den SC Neustadt in die DWL-Saison gestartet, konnten sich in den letzten beiden Spielen aber behaupten (13:3 im DSV-Pokal gegen Frankfurt, 10:6 gegen Poseidon Hamburg) und gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie.
Nachdem Probleme mit dem Kombibad Seestraße zu einer Spielabsage am vergangenen Samstag führten, möchten die Berliner nach der Zwangspause nun an ihre Siegesserie anknüpfen. Dies gilt es für die 98’er zu verhindern und dabei das bisher makellose Punktekonto weiter aufzufüllen.

Trainer Frank Lerner, der wegen des Saisonauftaktes der 2. Wasserballliga auf seine zuletzt sehr überzeugenden Reservisten verzichten muss, sieht in der Begegnung ein Schlüsselspiel:
„Der SC Wedding hat mit der Niederlage im ersten Spiel überrascht. Auch wenn das Team einige Abgänge zu verkraften hatte, schätze ich die Stärke der Berliner im oberen Tabellendrittel ein, was auch der Sieg gegen Hamburg noch einmal untermauern konnte. Für uns ist die kommende Begegnung ein Schlüsselspiel! Wir haben die Chance uns mit drei Siegen aus drei Spielen bereits frühzeitig abzusetzen. Das wären 4 Big Points aus Auswärtsspielen! Dafür müssen wir allerdings im Vergleich zum Spiel gegen die SGW Köln noch eine ordentliche Schüppe drauf legen. Das sollte aber kein Problem sein, denn letzten Samstag blieben wir weit unter unseren Möglichkeiten. Wir haben diese Woche sehr intensiv gearbeitet. Die beiden Neuzugänge Philipp Kalberg und Jan Obschernikat spielen immer besser mit unserem bisherigen Team zusammen und Jan ist nach überstandenem Infekt auch wieder voll da. Da kann es für uns nur heißen: ‚volle Pulle‘, denn wir fahren natürlich nicht nach Berlin um zu verlieren!“

Kapitän Freddy Stefan Schüring weiß, dass es in Berlin nicht einfach werden wird: „Wir sind trotz einiger Verletzungssorgen gut vorbereitet. Aber wir müssen an unser Limit gehen, denn wir haben bereits mehrfach erfahren, wie schwer es ist an der Seestraße zu punkten. Das enge Bad bietet einen deutlichen Heimvorteil auch wenn ich den Gegner nicht ganz so stark einschätze wie in der vergangenen Saison. Natürlich wollen wir unsere Ansprüche unterstreichen und als Gewinner aus dem Wasser steigen.“

18.11., 18:30 Uhr
SC Wedding : DSV98
Kombibad Seestraße 80, 13347 Berlin
Liveticker für Daheimgebliebene in unserer APP!

Samstag 18.11. außerdem nicht verpassen:
13:00 Uhr
DSV98II : ASC Duisburg II
Schwimmstadion

5 Comments

  1. vidalista side effects on men

    blog topic

  2. recommended dose for hydroxychloroquine

    blog topic

  3. best online generic tadalafil

    blog topic

  4. lumigan and bimatoprost

    WordPress › Fehler

  5. … [Trackback]

    […] Find More on that Topic: wasserballecke.de/blog/2017/11/17/das-dwl-team-der-achtundneunziger-misst-sich-am-kommenden-samstag-mit-dem-sc-wedding-wasserball-im-kiez/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.