Bayer-Herren ringen Esslingen im harten Kampf nieder

27. Internationales Wasserballturnier des SV Olympia Borghorst
29. Oktober 2017
Kantersieg gegen den Aufsteiger
29. Oktober 2017
Alle anzeigen

Bayer-Herren ringen Esslingen im harten Kampf nieder

Die Bayer Männer konnten am Samstag ihre ersten Punkte einfahren. Gegen den direkten Konkurrenten SSV Esslingen, gewann das Team nach einem harten Kampf mit 7:6!

Doch vor dem Spiel ereilte den SV Bayer 08 schon eine Hiobsbotschaft. Kapitän Gerrit Pape hatte sich zuhause das Außenband gerissen. Ihn erwarten mindestens 4 Wochen Pause. Für ihn rückte Tobias Tamson in den den Kader.

Die Esslinger konnten relativ schnell mit 1:0 in Führung gehen. Doch danach tat sich erst einmal gar nichts. Bayer nutzte seine Torchancen nicht und Torhüter Oliver Greck machte einen perfekten Job und parierte jeden Ball. Somit stand es zur Halbzeit knapp 2:1 für Esslingen. In der 2. Halbzeit gab es an für die Zuschauer mehr Tore zu bewundern. Das Spiel bewegte sich weiterhin auf Augenhöhe. Simon Freisem warf die Herren mit seinem ersten Saisontreffer 2:20 Minuten vor Ende in Führung, ehe Lazar Kilibarda mit dem 7:5 alles klar machte. Am Ende gewann der SV Bayer 08 nach einem schweren Spiel und sicherte sich die ersten zwei Punkte. Der Ausschluss mit Ersatz kurz vor Ende für Gergö Kovac, war dann eher weniger Schlimm, da er für das nächste Spiel gegen Waspo nicht gesperrt ist.

„Am Ende sichern wir uns diese wichtigen 2 Punkte. Es war kein schönes Spiel und wir haben viele Situationen ausgelassen. Wir müssen auf jeden Fall an der Verarbeitung unserer Torchancen arbeiten. Auf der Esslinger Seite fehlte Kapitän Heiko Nossek. Mit ihm hätte das Spiel möglicherweise nochmal anders ausgesehen. Wir wissen, dass wir uns noch steigern müssen. Dennoch zählt jetzt der Sieg und unser Fokus liegt jetzt auf die nächsten Spiele.“, so ein zufriedener Tim Focke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.