SV Bayer 08 Mädels mit Deutscher U18 in Auckland auf Platz zwölf
18. Dezember 2016
Hessenpokal-Finaleinzug der 2. Mannschaft des WVD – Überraschung!
19. Dezember 2016
Alle anzeigen

SV Bayer Männer verlieren überraschend deutlich

Im Viertelfinale des DSV Pokals verloren die SV Bayer Männer im heimischen Aquadome gegen die Mannschaft des OSC Potsdam überraschend deutlich mit 5:10 (1:4,1:2,2:1,1:3). Das mit Spannung erwartete Spiel der beiden letztjährigen Halbfinalisten war allerdings zur Halbzeit schon entschieden da die Mannschaft von Trainer Tim Focke zu keiner Zeit an die gute Leistung in Neukölln anknüpfen konnte.
Bereits in den beiden ersten Vierteln wurde das Bayer Team ein ums andere Mal von den Potsdamer Gästen ausgekontert und lag bereits 2:6 hinten, hinzu kam die wiederholte Schwäche der Bayer Akteure vor dem Tor, die den gegnerischen Torwart quasi warm schossen. Das erste große Saisonziel, das Erreichen des Final Four Turniers, wurde mit dieser Niederlage verpasst.
„Sicherlich hat sich das Fehlen von Ben Reibel und Tobias Gietz bemerkbar gemacht, hinzu kommt natürlich die mangelnde Spielpraxis, dies darf und kann aber keine Entschuldigung für unsere schlechte Leistung sein. Wir konnten heute nichts von dem was wir besprochen hatten umsetzen, kein Spieler hatte auch nur Normalform. Ich werde mir natürlich auch als Trainer nochmal Gedanken machen ob und was wir im Trainingsbetrieb umstellen können“, so ein enttäuschter Trainer Tim Focke.

1 Comment

  1. … [Trackback]

    […] Find More here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/12/19/sv-bayer-maenner-verlieren-ueberraschend-deutlich/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.