SV Wasserballer wieder in der 2. Wasserball-Liga Süd
20. Oktober 2016
Spandauer Saisonstart 2016/17 mit Heimspiel gegen Potsdam
20. Oktober 2016
Alle anzeigen

SSVE startet verstärkt in die neue DWL-Saison

Meisterschaftsmitfavorit Waspo Hannover erster Gegner im Inselbad

Esslingen – Nach vier Monaten Pause steigen die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen mit einem Heimspiel in die neue DWL-Saison ein. Die mit einigen interessanten Neuzugängen verstärkte Mannschaft trifft nach einer guten Vorbereitung gleich in der ersten Partie am kommenden Samstag um 16 Uhr im Untertürkheimer Inselbad mit Waspo Hannover auf einen der Titelfavoriten.

Die vergangene Saison endete Mitte Juni mit Platz 7 – sicherlich nicht das Wunschergebnis des Vereins. Doch war es für den SSVE eine äußerst schwierige Saison mit mehreren Unwägbarkeiten: so standen zum einen nach einem Drittel der Saison die drei US-Amerikaner nicht mehr zur Verfügung, da eine Aufenthaltsgenehmigung für Nicht-Profis einfach nicht zu bekommen war und zum anderen war die Saison mit mehreren Unterbrechungen von bis zu zwei Monaten aufgrund von Verpflichtungen der Nationalmannschaft alles andere als aus einem Guss. Nun kann man sagen, dass dies alle Vereine gleich betraf, aber der sowieso schon zahlenmäßig geschwächte Kader wurde durch das Fehlen von teilweise drei Nationalspielern weiter ausgedünnt. Vor allem beim täglichen Training machte sich dies negativ bemerkbar. Daher war man bei den Verantwortlichen mit dem Erreichen des vierten Platzes nach der Hauptrunde und dem damit automatisch verbundenen direkten Verbleib in der A-Gruppe zufrieden.

In die am Samstag startende Saison geht es nun mit neuem Optimismus und der Gewissheit, dass ähnliches in der neuen Spielzeit dem Team erspart bleiben wird. So wurde der Kader durch die Neuzugänge nicht nur breiter aufgestellt, sondern auch verstärkt: mit Robert Roth kehrt ein Routinier zurück, der nach einem jobbedingten Jahr bei der unterklassigen WBG Villingen-Schwenningen wieder Lust auf Bundesliga-Wasserball bekommen hat. Seine Qualität und Erfahrung wird dem SSVE-Spiel mehr Gefahr im Angriff und Stabilität in der Defensive bringen. Vom SV Cannstatt haben gleich drei Spieler neckaraufwärts gewechselt: mit Florian Pirzer kommt ein erfahrener DWL-Torwart zum SSVE, der technisch versierte Miro Tadin ist beim SSVE kein Unbekannter, spielte er doch bereits vor einigen Jahren für den SSVE und mit Vincenzo Inguanta kommt ein Jugendspieler nach einem Jahr zurück nach Esslingen. Auch Fabio Taccogna gehört nach längerer Auszeit zum Kader und will es noch einmal wissen. Zu guter Letzt ist an dieser Stelle noch Eric Fernandez Rivas zu nennen, auch der 22jährige Spanier hat sich dem SSVE angeschlossen bzw. würde dies gerne tun, doch noch fehlt die endgültige Bestätigung der LEN, des europäischen Verbandes. Seit nunmehr über vier Wochen warten die Esslinger auf grünes Licht, doch scheint es dort einen Engpass zu geben, denn nach Recherchen sind allein aus Deutschland noch 30 LEN-Wechsel in Wartestellung. Auf der Seite der Abgänge hat der SSVE mit Lars Hechler, den es aus Studiengründen in die Heimat zieht, nur einen echten zu verzeichnen. Inwiefern Hannes Glaser zur Verfügung stehen wird, wird sich im Laufe der Saison zeigen, derzeit macht der 24jährige ein Auslandssemester. Das Esslinger Team hat damit mit drei Ü30-Spielern und überwiegend Spielern zwischen 21 und 26 Jahren sowie den eigenen Nachwuchskräften eine bessere Mischung als in der Vergangenheit. Dies sieht auch Trainer Bernd Berger, der mit seiner Mannschaft in die dritte gemeinsame Saison geht, so: „Die Hauptrunde muss gut abgeschlossen werden, um eine gute Ausgangsposition für die PlayOffs zu haben. Saisonziel ist mindestens der 5. Platz. Dank den Neuzugängen sind wir nun breiter aufgestellt und vor allem auch in unserem Spiel variabel. Der absolute Höhepunkt der Vorbereitung war das Trainingslager in Ligurien. Die darauf folgenden zwei Wochen waren nicht optimal, da uns unser eigenes Freibad nicht mehr und das Inselbad noch nicht zur Verfügung stand.“ Auch Co-Trainer und Mannschaftskapitän Heiko Nossek schätzt die Voraussetzungen ähnlich ein: „Die Vorbereitung verlief sehr gut und das Trainingslager in Italien war definitiv eine optimale Maßnahme, was Trainingsbedingungen und Mannschaftsfindung angeht. Ich bin froh, dass auch unsere Neuzugänge dabei waren und man hat schon dort gesehen, dass sie uns definitiv verstärken und unser Spiel schneller machen werden. Als Minimalziel sehe ich den 5. Platz, ohne den Blick nach oben zu verlieren. Wir werden jetzt die Woche vor dem Spiel gegen den Titelmitfavorit nutzen und freuen uns auf den Beginn der Saison.“

Gleich im ersten Spiel wartet am Samstag um 16 Uhr im Untertürkheimer Inselbad mit Champions League-Teilnehmer Waspo Hannover, der sich in der Sommerpause weiter international mit Topspielern verstärkt hat, ein dicker Brocken so Bernd Berger: „Waspo wird eine starke Mannschaft ins Wasser schicken. Von so einem Gegner kann man nur lernen. Wir werden um jedes Tor kämpfen.“ Heiko Nossek führt aus: „Wir gehen als klarer Außenseiter in die Partie. Waspo hat gezeigt, dass sie in einer guten Form sind und auch in der Champions League mithalten können. Das wird ganz schwer, aber für die Jungs ist es eine gute Erfahrung, gegen einige internationale Spitzenspieler wie Radovic und die anderen zu spielen. Aber wir dürfen nicht in Ehrfurcht erstarren und wollen zeigen, dass wir auch etwas können!“

Auch in der vergangenen Saison waren die Niedersachsen der erste Heimgegner des SSVE. Damals hieß es am Ende einer torarmen Partie 3:8 aus Sicht der Gastgeber. Auswärts kam man stark ersatzgeschwächt deutlich mit 6:18 unter die Räder.

DWL-Spielplan:

22.10.16, 16 Uhr SSVE – Waspo Hannover 11.02.17, 16 Uhr Wfr. Spandau 04 – SSVE

12.11.16, 16 Uhr ASC Duisburg – SSVE 25.02.17, 16 Uhr SSVE – ASC Duisburg

19.11.16, 16 Uhr SSVE – OSC Potsdam 04.03.17, 16 Uhr Waspo Hannover – SSVE

03.12.16, 16 Uhr SSVE – Bayer Uerdingen 11.03.17, 18 Uhr OSC Potsdam – SSVE

14.01.17, 16 Uhr SSVE – Wfr. Spandau 04 18.03.17, 14 Uhr Bayer Uerdingen – SSVE

21.01.17, 16 Uhr SSVE – White Sharks Hannover 25.03.17, 16 Uhr SSVE – SG Neukölln

04.02.17, 16 Uhr SG Neukölln – SSVE 01.04.17, 16 Uhr WS Hannover – SSVE

3 Comments

  1. good rx coupon dapoxetine

    blog topic

  2. Vjlwubrat sagt:

    I was actually itching to treat some wager some well-to-do on some sports matches that are phenomenon above-board now. I wanted to say you guys know that I did understand what I reckon with to be the best plat in the USA.
    If you fall short of to pull down in on the exertion, authenticate it out-moded: roulettes casino real money

  3. Stromectol sagt:

    Cialis Generico Torino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.