1000 Apps für 1000 Vereine
5. März 2016
Schützenhilfe und Zittersieg lassen U17-Wasserballer jubeln
6. März 2016
Alle anzeigen

Zwei-Klassen-Gesellschaft bei den Frauen

Die Tabelle ist zwar noch schief, doch die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) der Frauen hat sich tabellarisch endgültig zur Zwei-Klassen-Gesellschaft formiert, nachdem die drei Partien des siebten Spieltages Erfolge der drei führenden Teams gebracht haben. Der drittplatzierte SC Chemnitz hängte mit einem 16:6-Heimerfolg im Direktvergleich den Tabellenvierten Waspo 98 Hannover ab. Der SV Nikar Heidelberg verteidigte die Führung durch einen 20:9-Auswärtserfolg bei Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum, und der Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen legte einen hohen 24:6-Erfolg beim ETV Hamburg hin.

Heidelberg liegt mit jetzt 12:0 Punkten damit weiter vor Titelverteidiger Uerdingen (8:0), und die Experten warten jetzt gespannt auf die noch ausstehenden Direktvergleiche beider Teams am 23. April am Neckar sowie am 7. Mai zum Abschluss der Rundenspiele am Uerdinger Waldsee. Chemnitz (8:4) muss gleich nach der Pause zwar noch zweimal gegen Uerdingen ins Becken, doch der dritte Platz nach den Rundenspielen scheint dem jungen Team aus Sachsen dennoch kaum mehr zu nehmen zu sein. In der unteren Hälfte liegt bei jetzt klarem Rückstand auf Chemnitz das Team von Waspo 98 (3:9) knapp vor Bochum (1:9) und dem weiterhin sieglosen Hamburgerinnen (0:10). Allerdings muss Hannover noch auswärts in Bochum antreten, so dass der Kampf um Rang vier in der Tabelle und den letzten Halbfinalplatz der Play-offs noch offen ist.

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2015/2016

Resultate 7. Spieltag

Sonnabend, den 5. März 2016
16:00 ETV Hamburg – SV Bayer Uerdingen 6:24 (1:7, 1:7, 2:4, 2:6)
16:30 SV Blau-Weiß Bochum – SV Nikar Heidelberg 9:20 (2:5, 3:3, 1:5, 3:7)
18:00 SC Chemnitz – Waspo 98 Hannover 16:6 (2:2, 6:1, 5:2, 3:1)

Tabellenstand

1. SV Nikar Heidelberg 83:32 12:0
1. SV Bayer 08 Uerdingen 90:25 8:0
3. SC Chemnitz 59:36 8:4
4. Waspo 98 Hannover 35:79 3:9
5. SV Blau-Weiß Bochum 29:59 1:9
6. ETV Hamburg 28:93 0:10

Top 10 Torschützenliste

1. Jennifer Stiefel (SV Nikar Heidelberg) 26
2. Sina van der Bosch (SV Nikar Heidelberg) 19
3. Claudia Blomenkamp (SV Bayer 08 Uerdingen) 16
3. Belén Vosseberg (SV Bayer 08 Uerdingen) 16
5. Jamie Verebelyi (SC Chemnitz) 15
5. Bianca Seyfert (SV Bayer 08 Uerdingen) 15
7. Carmen Gelse (Waspo 98 Hannover) 14
8. Aylin Fry (SV Bayer 08 Uerdingen) 13
9. Claudia Kern (SV Bayer 08 Uerdingen) 12
10. Dorina Sipos (ETV Hamburg) 11

Kommende Spiele

Sonnabend, den 12. März 2016
18:45 SV Bayer 08 Uerdingen – SV Blau-Weiß Bochum (Bayer-Traglufthalle)

Sonnabend, den 2. April 2016
20:00 SV Blau-Weiß Bochum – ETV Hamburg (Uni-Bad)

4 Comments

  1. Fkyedtrat sagt:

    I was really itching to get some wager some money on some sports matches that are happening auspicious now. I wanted to say you guys identify that I did understand what I consider to be the best plat in the USA.
    If you destitution to bring back in on the spirit, verify it minus: best online gambling offers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.