Nächste Ausfahrt Prag
12. Februar 2016
Plauener Hexenkessel wird aufgeheizt
12. Februar 2016
Alle anzeigen

SSVE vor Reise nach Berlin zum Rekordmeister

SSVE auch gegen Wasserfreunde Spandau weiter mit Personalsorgen

Nachdem die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen vergangenes Wochenende ihre Spiele in Hannover und Duisburg in Minimalbesetzung überstanden haben, werden sie auch am Samstag um 16 Uhr in Berlin gegen die Wasserfreunde Spandau 04 noch nicht in voller Mannschaftsstärke antreten können. Allerdings hat sich die Situation etwas entspannt.

Punkte waren und sind gegen Meister und Pokalsieger Spandau sowieso nicht eingeplant gewesen, egal mit welcher Besetzung die Esslinger Wasserballer in Berlin angetreten wären. Die Jugendspieler aus der U17-Bundesliga des Vereins werden am Samstag die DWL-Mannschaft unterstützen, sodass Trainer Bernd Berger anders als am letzten Wochenende wieder die ein oder andere Wechselmöglichkeit besitzen wird: „Wir werden mit einer sehr jungen Truppe nach Berlin fahren. Für die Jugendspieler wird es ein hartes Spiel“, so der Trainer im Hinblick auf den international erfahrenen Gegner. Unter der Woche waren die Spandauer noch in der Champions League im Einsatz, sie verloren ihr Match zuhause gegen ZF Eger mit 8:15. Dagegen sind sie in der Liga wie so oft in den vergangenen Jahrzehnten ganz oben zu finden. Verlustpunktfrei führen Sie die Tabelle der Deutschen Wasserball Liga an.

Anfang Dezember vergangenen Jahres trafen die beiden Mannschaften letztmals aufeinander. Im Untertürkheimer Inselbad unterlagen die Esslinger den Berlinern klar mit 4:13. Wie schon damals wird es dieses Mal mit der dezimierten Truppe noch viel mehr um Schadensbegrenzung gehen, schließlich sind die Berliner ein mit in- und ausländischen Nationalspielern gespicktes Top-Team. Von den Esslinger Nationalspielern wird erneut nur Timo van der Bosch mit von der Partie sein, da die beiden anderen, Heiko Nossek und Hannes Glaser, ihre Verletzungen noch nicht auskuriert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.