Bundesliga Come-back „Wir sind wieder da“
22. Oktober 2015
SSV Esslingen startet in die neue DWL-Saison
22. Oktober 2015
Alle anzeigen

Vorsichtig optimistisch zum Ligaauftakt

SV-Wasserballer zu Gast beim Altmeister SV Cannstatt

(prg) Der Kader steht nicht vollständig zur Verfügung und die Spieler sind teilweise sehr jung bei den Bundesligawasserballern des Schwimmvereines Weiden. Trainer Wodarz verkündet die bescheidene Saisonziele (Klassenerhalt und Nachwuchsförderung) und hofft dabei von so massiven Ausfällen wie letzte Saison verschont zu bleiben. Doch vor den Rückschlägen bleibt er auch zum Beginn der neuen Saison nicht ganz verschont. Zum ersten Ligaspiel der neuen Saison in Stuttgart, beim SV Cannstatt, muss der Trainer auf drei feste Größen des SV-Kaders verzichten. Kapitän Andreas Jahn kann aufgrund von Komplikationen nach seiner Ohroperation noch nicht ins Wasser, Andras Langmar muss seine Sperre (3 Spiele) von letzter Saison „absitzen“ und auf die Unterstützung des Centerverteidigers Stefan Kick (beruflich in München) werden die Weidener in der nächsten Zeit wohl meistens verzichten müssen.

Die Weidener sind sich der Schwere der Aufgabe in Stuttgart bewusst, hoffen dennoch auf einen Punktgewinn und wollen das Spiel für weitere Entwicklung nutzen. „Jetzt beginnt die Runde gerade, abgerechnet wird es zwar am Ende der Saison aber wir müssen jede Chance nutzen zu punkten und Ruhe bewahren, um unsere Nachwuchsspieler konsequent zu fordern und fördern. Sie brauchen Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau und sie kriegen sie, vor allem, wenn wir Ausfälle ersetzten müssen. Wir müssen Nehmerqualitäten beweisen und Moral zeigen, wie letzte Woche im Pokal, dann werden wir uns vom Spiel zum Spiel steigern können“ äußert sich Trainer Wodarz zur Auftaktlage.

Man hofft, dass die Situation sich eine Woche später zum Auswärtsspiel in Neustadt/Weinstraße stabilisiert. Um sich mit den Pfälzern richtig messen zu können, müssen die Weidener unbedingt komplett auflaufen können und einen guten Tag erwischen, sonst wird es im Stadionbad sehr schwierig zu punkten. Erst am 7. November genießen die Max-Reger-Städter zum ersten Mal das Heimrecht. Zu Gast ist dann der SC Wedding Berlin.

Voraussichtliche Aufstellung der Weidener für den Ligaauftakt:

Vladimir Srajer und Matthias Kreiner im Tor, Thomas Aigner, Louis Brunner, Thomas Kick, Michael Trottmann, Nikolaj Neumann, Stephan Schirdewahn, David Tamas, Marek Janecek, Sean Ryder, Vladyslav Gorski und Jakob Ströll

Trainer Gerhard Wodarz

3 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Here you will find 96589 additional Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/22/vorsichtig-optimistisch-zum-ligaauftakt/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Find More to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/22/vorsichtig-optimistisch-zum-ligaauftakt/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Read More on on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/22/vorsichtig-optimistisch-zum-ligaauftakt/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.