OSC zum Bundesliga-Auftakt nach Fulda
22. Oktober 2015
Euro Cup: Waspo 98 im Viertelfinale gegen Szeged
23. Oktober 2015
Alle anzeigen

„Saisonauftakt im Haifischbecken

Die Wochen des Kachelnzählens und Kilometerklotzens sind vorbei und unsere erste Herren befindet sich in einem Zustand voller Vorfreude und Anspannung. Was das zu bedeuten hat? Die neue Saison der ersten deutschen Wasserballliga steht vor der Tür!

Die Saison 2015/16 wird für unsere Sharks die vierte Spielzeit in der höchsten deutschen Spielklasse seit dem Aufstieg 2012 sein. Nach einem sensationellen 8. Platz in der Premiersaison und zwei nicht weniger beeindruckenden 5. Plätzen in den vergangen zwei Jahren haben sich unsere Sharks auch dieses Jahr wieder einiges vorgenommen. Oberstes Ziel soll die Qualifikation für das Viertelfinale und dem damit verbundenen Verbleib unter den Top acht Teams in Deutschland sein. Ein wichtiger Grundstein muss dabei in den ersten 14 Rundspielen gegen die übrigen A-Gruppenvertreter, den anderen Viertelfinalteilnehmern des letzten Jahres, gelegt werden.

Doch das wird alles andere als ein Selbstläufer. „Seit dem Wegfall der Ausländerregel setzen viele der Teams auf eine Vielzahl von auswärtigen Spielern“, stellen die Verantwortlichen der White Sharks fest. Unsere Haie wollen indes einen anderen Weg gehen. Mit Legionär Igor Cagalinec stellt man gerade mal einen ausländischen Spieler. Zusätzlich steigt man mit einem Altersdurchschnitt von knapp 20 Jahren wiederholt mit einem der jüngsten Teams der gesamten Liga ins Becken.
Nach den Abgängen von Attila Demir (Studium in Magdeburg), Pavle Japaridze (Trainerjob in Chemnitz) und Marek Molnar (SG Neukölln) und einigen Neuzugängen (Janek Brinkmann und Tornen Rötger von SPVG Laazen, Fynn Schütze von SC Hellas Hildesheim, und Vincent Hebisch von Wasserfreunden Spandau 04) wird sich jedoch auch das Gesicht unserer jungen Mannschaft leicht verändern.

Möglichkeiten sich mit dem neuen Team warm zu spielen gibt es jetzt nicht mehr. Bereits am kommenden Samstag eröffnen wir die neue Saison mit einem Heimspiel. Um 16 Uhr wird der aktuelle Vizemeister und Champions League Teilnehmer aus Duisburg im heimischen Stadionbad gastieren. Der ASC Duisburg verfügt über eine gute Mischung aus national und international erfahrenen Führungsspielern und jungen hungrigen Spielern, vermehrt aus der eigenen Jugend. Mit Gilbert Schimanski und Jan Bakulo befinden sich zudem zwei ehemalige Sharks auf Seiten der Duisburger, so dass man auf zwei altbekannte Gesichter treffen wird.

Im großen und ganzen werden unsere Gäste aus dem Westen zwar der klare Favorit sein, jedoch hoffen unsere Haie das Spiel, ähnlich wie in der vergangen Saison, möglichst spannend zu gestalten und dem Vizemeister alles abzuverlangen. „Ein Heimspiel ist immer etwas Besonderes für uns. Alle Spieler sind heiß auf die neue Saison und freuen sich auf die Vergleiche. Wir wollen uns und unseren Zuschauern ansehnlichen Wasserball bieten. Der Gegner soll wissen, dass er bei uns im Haifischbecken schwimmt!“ so Kapitän Kevin Götz.
Gespielt wird im Stadionbad Hannover. Anpfiff ist um 16 Uhr!““

2 Comments

  1. vidalista by mail usa

    blog topic

  2. … [Trackback]

    […] Information to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/22/saisonauftakt-im-haifischbecken/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.