Pokalknaller im Achtelfinale: SSVE – ASC Duisburg
19. Oktober 2015
Doppelspieltag zum Saisonauftakt
20. Oktober 2015
Alle anzeigen

SV Krefeld empfängt den Rekordmeister Spandau

SV Krefeld 72 startet mit Highlight in die Saison

Am kommenden Samstag startet die Wasserballmannschaft der SVK 72 in die neue Bundesliga-Saison. Als frischgebackener Aufsteiger in die Gruppe A der höchsten deutschen Spielklasse empfängt das Team um Cheftrainer Thomas Huber gleich den Rekordmeister aus Spandau Berlin.
Zuletzt trafen die beiden Mannschaften in der abgelaufenen Saison in der „best of three“ Serie der ersten Playoff-Runde aufeinander. Diese entschied im Mai diesen Jahres wie zu erwarten die Wasserfreunde aus Spandau 2:0 für sich, doch in Spiel 1 der Serie schrammten die Krefelder nur knapp an einer Sensation vorbei. Angeführt von einem herausragenden Tobias Kreuzmann (4 Tore) hatte die Mannschaft über weite Strecken geführt, bevor sie sich am Ende knapp mit 11:15 geschlagen geben musste.
Das Spandauer Team, welches einen Großteil des Kaders der deutschen Wasserball-Nationalmannschaft stellt, gilt auch diese Saison als Mitfavorit auf die deutsche Meisterschaft und den Gewinn des deutschen Wasserballpokals. Das Team aus Berlin konnte sich schon vor zwei Wochen mit dem Gewinn des deutschen Wasserball-Supercups den ersten Titel der Saison 2015/2016 sichern.
Die Krefelder haben also nichts zu verlieren in ihrem ersten Saisonspiel. Deshalb sieht auch Trainer Thomas Huber der Partie gelassen entgegen: „Für mich ist es wichtig, dass sich unser neuformiertes Team einspielen kann und einen eigenen Rhythmus findet. Ich sehe die Begegnung daher auch als Vorbereitung auf die kommenden Spiele. Wir wollen das Spiel gegen Berlin so lange wie möglich offen gestalten und uns gut verkaufen.“
Nachwuchsspieler Bastian Schmellenkamp freut sich, dass es endlich wieder losgeht und ergänzt: „Es ist immer ein Highlight, wenn der amtierende Meister zu Gast ist. Für mich ist es wichtig, dass wir als Team auftreten und im 1. Viertel einen guten Start hinlegen. Wir wollen versuchen an die Leistung des ersten Spiels der Playoffs in der letzten Saison anzuknüpfen und unseren Zuschauern ein spannendes Spiel zu bieten.“
Anpfiff ist am Samstag um 18:00 Uhr im Bockumer Badezentrum in Krefeld. Das Team freut sich über jede Unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.