DSV -Auswahl spielt in Nis um Platz fünf
17. Juli 2015
Wasserballer mit zwei Siegen und drei Niederlagen in Niš
20. Juli 2015
Alle anzeigen

DSV-Wasserballer auf Rang sechs in Nis

Deutschlands Wasserballer haben das hochkarätig besetzte Acht-Nationen-Turnier im serbischen Nis nach zwei Siegen und drei Niederlagen auf Platz sechs beendet. Zum Abschluss unterlag die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) im Spiel um Platz fünf heute früh gegen den EM-Achten Rumänien nach einem Gegentreffer in der Schlussminute mit 8:9 (0:3, 3:1, 0:2, 5:3) Toren.

Beim fünften Auftritt binnen vier Tagen hatte die Sieben des neuen Bundestrainers Patrick Weissinger (Esslingen) mit einem 0:3-Rückstand einen verpatzten Start hinlegt, hatte nach einer Aufholjagd allerdings in der Schlussphase mit dem zweiten Treffer von Torjäger Heiko Nossek zwischenzeitlich den 8:8-Ausgleich erzielt. Rumänien erzielte 33 Sekunden vor dem Ende allerdings die erneute Führung und überstand auch den letzten Angriff der DSV-Auswahl. Die deutsche Tore teilten sich diesmal Heiko Nossek, Paul Schüler (je 2), Erik Bukowski, Maurice Jüngling, Erik Miers und Andreas Schlotterbeck.

Für die deutsche Auswahl war das Turnier in der Heimat des amtierenden Europameisters nach der verpassten WM-Qualifikation bereits eine Vorbereitungsmaßnahme auf die Olympiasaison 2015/2016, in der im Januar 2016 auch die Europameisterschaft in Belgrad (Serbien) ansteht. „Wir haben Moral bewiesen, sind körperlich aber noch nicht in der Verfassung für fünf Spiele“, hob Weissinger den primären Testcharakter der Veranstaltung hervor. Der neue Bundestrainer hatte zu Sichtungszwecken gegenüber dem vorherigen Turnier zwei Wochen zuvor im spanischen Portugalete zudem auf mehreren Positionen rotiert.

Acht-Nationen-Turnier in Nis (Serbien)

Spiel um Platz fünf

Spielplan und Resultate

Mittwoch, den 15. Juli 2015
16:00 Griechenland – Deutschland 14:6 (3:0, 3:1, 6:2, 2:3)
17:20 Montenegro – China 17:8 (3:2, 3:2, 6:0, 5:4)
18:40 Rumänien – Spanien 6:10 (1:2, 1:3, 1:1, 3:4)
20:00 Serbien – Russland 12:9 (5:3, 2:2, 4:1, 1:3)

Donnerstag, den 16. Juli 2015
09:00 China – Deutschland 10:12 (3:4, 2:2, 2:4, 3:2)
10:20 Griechenland – Montenegro 7:9 (2:4, 1:1, 1:1, 3:2)
11:40 Serbien – Spanien 11:9 (3:1, 1:2, 5:5, 2:1)
13:00 Russland – Rumänien 8:11 (2:3, 3:4,2:2, 1:2)
16:00 Deutschland – Montenegro 8:14 (2:4, 0:3, 3:4, 3:3)
17:20 China – Griechenland 14:6 (3:3, 4:0, 4:1, 3:2)
18:40 Spanien – Russland 12:11 (5:2, 3:3, 2:3, 2:3)
20:00 Serbien – Rumänien 9:6 (3:1, 3:0, 1:1, 2:4)

Freitag, den 17. Juli 2015
16:00 Deutschland (A3) – Russland (B4) 8:5 (1:3, 3:1, 2:0, 2:1)
17:20 China (A4) – Rumänien (B3) 9:11 (2:3, 3:2, 2:4, 2:2)
18:40 Montenegro (A1) – Spanien (B2) 10:8: (4:3, 1:4, 3:0, 2:1)
20:00 Griechenland (A2) – Serbien (B1) 12:9 (3:4, 0:1, 3:1, 2:2/4:1) nach Fünfmeterwerfen

Sonnabend, den 18. Juli 2015
08:00 Russland – Russland 15:8 (2:1, 4:1, 5:3, 4:3) – Spiel um Platz 7
09:20 Deutschland – Rumänien 8:9 (0:3, 3:1, 0:2, 5:3) – Spiel um Platz 5
10:40 Spanien – Serbien 10:9 (0:1, 1:3, 5:3, 4:2) – Spiel um Platz 3

3 Comments

  1. DotNek SEO sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More Info here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/07/18/dsv-wasserballer-auf-rang-fuenf-in-nis/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/07/18/dsv-wasserballer-auf-rang-fuenf-in-nis/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.