U15-Nachwuchs ermittelt Pokalsieger in Achim: die Vereine im Kurzporträt
5. Juni 2015
With one week to go, Baku 2015 announces TV coverage for Africa
5. Juni 2015
Alle anzeigen

Das letzte Heimspiel der Saison

Um Platz 13 und für guten Zweck im Schätzlerbad

(prg) Gerade vor zwei Wochen feierten die Weidener Wasserballer den Klassenerhalt und am kommenden Samstag geht es schon wieder mit dem Pflichtprogramm weiter. Da die Deutsche Wasserball-Liga auch Reihenfolge in der Tabelle als Ergebnis braucht, müssen auch die letzten zwei Tabellenplätze ausgespielt werden. Während Spandau 04 Berlin und ASC Duisburg zum ersten Spiel der Finalserie best-of-5 um den Deutschen Meister treffen, müssen noch einige Platzierungen der Deutschen Wasserball-Liga 2014/2015 ausgespielt werden, unter anderen die Plätze 13 und 14 zwischen SV Weiden und SC Wedding Berlin.

Die Überrauschung der Saison ist auf jeden Fall der Aufsteiger SV Vogtland Plauen, der sensationell, neben dem SV Krefeld 72, den Aufstieg in die Gruppe A geschafft hat. SV Weiden muss sich zum zweiten Mal in Folge mit einem der letzten Tabellenplätze begnügen und spielt ein Hin- und Rückspiel gegen den SC Wedding Berlin. Das Hinspiel steigt am kommenden Samstag um 19,00 Uhr im Schätzlerbad, das Rückspiel findet eine Woche später in Berlin statt.

Die Oberpfälzer wollen sich natürlich mit einem Sieg vom eigenen Publikum verabschieden und sich damit für die Unterstützung während der gesamten Saison bedanken. Auch wenn Trainer Wodarz wohl wieder nicht auf die optimale Aufstellung zurückgreifen kann, werden weiterhin die Nachwuchskräfte gefordert, weitere Erfahrungen für die nächste Bundesligasaison zu sammeln. Wichtig für die Verantwortlichen des Schwimmvereines erscheint der verstärkte Einsatz der U19-Spieler überhaupt, denn einen Tag später, am Sonntag um 14,00 Uhr spielen die Junioren ebenfalls im Schätzlerbad gegen den SV Würzburg 05 in der Runde der 2. Wasserball-Liga Süd U19.

Für Robin sammeln

Die gesamte Wasserballabteilung lebt zur Zeit sehr intensiv im Zeichen der Typisierungsaktion „Robin will leben“ (www.robin-will-leben.de), die am Sonntag, den 14.Juni in der Turnhalle der Realschule Weiden stattfinden wird. Die Wasserballer wollen alle Eintrittgelder und Spenden, die aus Anlass dieses Spiels eingenommen werden, zu Gunsten der Aktion verwenden und bitte um zahlreiches Erscheinen ihrer Anhänger, nicht ur, um sie im Spiel anzufeuern, sondern auch aus dem aktuellen Anlass.

„Wir wollen unseren Zuschauern noch ein schönes Wasserballspiel anbieten und uns für die tolle Unterstützung in der gesamten Saison bedanken, der Klassenerhalt ist für uns in trockenen Tüchern, wir möchten dennoch mit einem Erfolg die Saison beenden und vor allen diese Gelegenheit nutzen, unser Projekt für Robin zu unterstützen. Wir werden weiterhin an unserer Jugend arbeiten, die nächste Saison eine Schlüsselrolle in der Planungen unserer DWL-Mannschaft spielen werden“ erklärt Wasserballwart Irek Luczak vor dem Spiel

Die voraussichtliche Aufstellung für den Samstag:

Vladimir Srajer (?) und Matthias Kreiner im Tor, Thomas Aigner, Stefan Kick, Michael Trottmann, Thomas Kick, Andras Langmar, Nikolaj Neumann, Louis Brunner, Stephan Schirdewahn, Andreas Jahn (?), Sean Ryder und Jakob Ströll

Trainer Gerhard Wodarz

1 Comment

  1. 쿠쿠티비 sagt:

    … [Trackback]

    […] Here you can find 93587 additional Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/06/05/das-letzte-heimspiel-der-saison/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.