Playoff-Platz 1 für Spandau nahe – noch zwei Schritte durch die offene Tür
19. März 2015
Baku-Auslosung: U17-Junioren gegen Gastgeber Aserbaidschan
19. März 2015
Alle anzeigen

SSVE braucht einen Heimsieg

Bild: SSVE

Zwei Punkte gegen White Sharks Hannover zur Absicherung von Platz 5

Esslingen – Am kommenden Samstag um 16 Uhr steht im Untertürkheimer Inselbad ein Duell zweier Tabellennachbarn an, wenn der fünftplatzierte SSV Esslingen auf die einen Platz schlechter liegenden White Sharks aus Hannover trifft. Am vorletzten Spieltag der Hauptrunde geht es um eine gute Ausgangsposition für den weiteren Saisonverlauf.

Neben der Absicherung des fünften Tabellenplatzes geht es für die Mannschaft des SSV Esslingen aber auch um Wiedergutmachung für die Hinspielniederlage. Mitte Dezember setzte es nach schwachem Spiel mit schlechter Chancenverwertung eine unerwartete 7:9-Niederlage für die Esslinger Wasserballer. Vor heimischem Publikum muss ein Sieg her, so Trainer Bernd Berger: „Wir müssen dieses Spiel gewinnen. Dann sind wir Fünfter und warten auf unseren Relegationsgegner.“ SSVE-Kapitän und Co-Trainer Heiko Nossek: „Wir müssen das Spiel konzentriert angehen und uns die beste Ausgangsposition schaffen. Es kommt darauf an, gut ins Spiel zu kommen und unser Spiel durchzuziehen. Dann werden wir die wichtigen zwei Punkte im Inselbad behalten.“ Verzichten muss die Mannschaft dabei auf US-Amerikaner Joshua Stedman. Esslingens aktuell zweitbester Torschütze ist nach seinem Ausschluss gegen Waspo 98 Hannover vom vergangenen Wochenende gesperrt.

Dass es für die Mannschaft des SSV Esslingen am Samstag kein Selbstläufer werden wird, zeigt auch ein Blick auf die letzten vier Duelle gegen die Norddeutschen, von denen der SSVE drei verloren hat: das Hinspiel mit 7:9, in der letzten Saison auswärts in der Liga mit 9:10 und im Pokal mit 15:17. Mut macht jedoch, dass der einzige Sieg zwischen den beiden Kontrahenten beim 13:8-Heimerfolg in der letzten Saison gelang.
Schaut man auf die Tabelle, so ist für die Esslinger zwei Spieltage vor Ende der Hauptrunde von Platz 4 bis 7 noch alles möglich. Theoretisch. Geht man jedoch davon aus, dass keine der Mannschaften auf den besagten Plätzen eine ganz große Überraschung gegen eines der drei Top-Teams schaffen wird, so wäre ein SSVE-Sieg praktisch gleichbedeutend mit Platz 5, der zunächst das Qualifikationsduell mit dem viertplatzierten der DWL-B-Gruppe bedeuten würde.

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Information on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/03/19/ssve-braucht-einen-heimsieg/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/03/19/ssve-braucht-einen-heimsieg/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.